Trockenheit
Waldbrand an der Lötschberg-Südrampe ausgebrochen

In einem Waldstück oberhalb des Walliser Dorfs Hohtenn brach am Samstagabend ein Brand aus. Das Gebiet befindet sich an der BLS-Bahnlinie an der Lötschberg-Südrampe.

Drucken
Das Feuer wütete oberhalb der Ortschaft Hohtenn, die an der BLS-Strecke über den Lötschberg liegt.

Das Feuer wütete oberhalb der Ortschaft Hohtenn, die an der BLS-Strecke über den Lötschberg liegt.

ho Kapo VS

Erste Meldungen über den Brand seien am Samstag um 19.00 Uhr eingegangen, teilte die Kantonspolizei Wallis am Sonntag mit. Der Brand habe sich in der Nacht über eine Fläche von 200 auf 300 Meter erstreckt. Zwei Personen mussten aus einem Gebäude beim Bahnhof Hohtenn evakuiert werden. Verletzt wurde niemand, Ein Chalet wurde beschädigt.

Im Einsatz standen laut Kantonspolizei rund 90 Feuerwehrleute, drei Helikopter sowie Lösch- und Rettungszüge der BLS. So sei es gelungen, den Brand noch am Samstagabend einzudämmen. Ermittlungen zur Brandursache seien eingeleitet worden. (wap)

Aktuelle Nachrichten