Schmuggel
Scharfer Fund: Zoll findet hunderte Packungen mit Rasierklingen

Zöllner haben am Grenzübergang Au (SG) in einem Lieferwagen mehrere Hundert Packungen mit Rasierklingen gefunden. Diese wurden wohl gestohlen.

Merken
Drucken
Teilen
Zöllner fanden einen Koffer voller Rasierklingen.

Zöllner fanden einen Koffer voller Rasierklingen.

zvg/EZV

(abi) Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) haben Mitte April am Grenzübergang Au einen Lieferwagen mit bulgarischem Kennzeichen gestoppt, der nach Österreich ausreisen wollte. Da während des Gesprächs der Verdacht auf ein Delikt aufkam, wurde das Fahrzeug mitsamt Gepäck kontrolliert, wie die EZV am Montag mitteilte. Dabei stiessen die Zollbeamten auf einen Reisekoffer mit 351 Packungen neuer und mutmasslich gestohlener Marken-Rasierklingen. Nun befasst sich die Kantonspolizei St. Gallen mit dem Fall.