CH Media Video Unit

Felsberg
Unheimliches Grollen im Bündnerland: Hier stürzen Felsbrocken ins Tal

Am Donnerstagmorgen löste sich in der Bündner Gemeinde Felsberg ein Felssturz. Videos von Anwohnern zeigen, wie die Gesteinsbrocken ins Tal donnern.

Drucken
Teilen

(dpo) Beim Felssturz gab es nach bisherigen Kenntnissen keine Verletzten, wie die Gemeinde Felsberg auf ihrer Website mitteilt. An einem Gebäude habe es Schäden gegeben, drei Häuser wurden zudem vorsorglich evakuiert. Wegen der Gefahr durch Flugsteine bittet die Gemeinde die Anwohner im Gebiet des Felssturzes, sich nicht im Freien aufzuhalten und die Anweisungen von Polizei und Feuerwehr zu befolgen.

Das Amt für Wald und Naturgefahren beurteilt derzeit die Situation mit einem Geologen, heisst es auf der Gemeindewebsite weiter. Sobald es das Wetter zulässt, soll die Lage von einem Helikopter aus beurteilt werden. Wegen des Nebels sei dies zurzeit nicht möglich. Derweil wurde der Gemeindeführungsstab einberufen.

Die Feuerwehr Domat/Ems-Felsberg hat das Gebiet nach Angaben der Gemeinde grossräumig abgesperrt. Diese betont ausdrücklich, dass sie jegliche Haftung beim Betreten des abgesperrten Geländes ablehnt.

Aktuelle Nachrichten