Diebstahl
«O Captain! My Captain!»: Räuber rauben Seeräuber

Normalerweise plündern Piraten andere Schiffe, segeln durch die Weltmeere und kämpfen um Schätze. Nun wurde in Schaffhausen ein Pirat selber zur Beute.

Drucken
Teilen
Hier hielt er noch vor dem Süssigkeiten-Shop Wache: Der gestohlene Pirat.

Hier hielt er noch vor dem Süssigkeiten-Shop Wache: Der gestohlene Pirat.

Bild: Schaffhauser Polizei

Von einer ungewöhnlichen Diebesbeute berichtet die Schaffhauser Polizei. Wie sie in einer Mitteilung vom Dienstag schreibt, wurde in Schaffhausen ein Pirat geraubt. Der Pirat trägt Augenklappe, Holzbein, Hakenhand, Säbel und ist eigentlich eine zwei Meter grosse Piratenfigur, die Kinder und ihre Eltern in einen Süssigkeitenshop locken soll. Geraubt wurde der Pirat in der Nacht vom Freitag auf dem Samstag. «Die Figur hat einen Wert von über 1000 Franken», schreibt die Polizei.

Sie bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe auf der Suche nach dem Seeräuber. Wer Hinweise über den Raub oder den Verbleib der Figur habe, solle sich doch an die Schaffhauser Polizei wenden. (mg)

Aktuelle Nachrichten