Quali Australian Open
Laaksonen siegreich – Hüsler und Golubic scheitern

Henri Laaksonen hat die 2. Quali-Runde der Australian Open überstanden. Marc-Andrea Hüsler und Viktorija Golubic verpassen die Teilnahme an der Hauptrunde.

Merken
Drucken
Teilen
Henri Laaksonen verbleibt als einziger Schweizer in der Qualifikation für das Australien Open.

Henri Laaksonen verbleibt als einziger Schweizer in der Qualifikation für das Australien Open.

Freshfocus

(swe) In Doha (Männer) und Dubai (Frauen) finden derzeit die Qualifikationsrunden für die Australian Open statt. Henri Laaksonen (ATP 133) fehlt noch ein Sieg für den Einzug ins Hauptfeld in Melbourne. Der 28-Jährige gewann gegen den Kanadier Steven Diez (ATP 177) in 3 Sätzen mit 3:6, 6:4, 6:2. In der 3. Runde der Qualifikation trifft Laaksonen auf den Kroaten Borna Gojo (ATP 223).

Für Marc-Andrea Hüsler (ATP 147) sind die Australian Open nach einem 6:1, 3:6, 2:6 in der 2. Runde gegen Elias Ymer (ATP 204) vorbei. Der 24-Jährige baute nach gewonnenem Startsatz ab und verlor die Sätze 2 und 3 gegen Schweden deutlich. Die 2. Runde bedeutete auch für die letzte Schweizerin Viktorija Golubic (WTA 134) das Aus. Die 28-jährige Zürcherin scheiterte an der Russin Kamilla Rachimowa (WTA 155) mit 2:6, 3:6. Bereits am Montag scheiterte Stefanie Vögele (WTA 116) in der Quali in Dubai.