Kritik
Klimastreik ist verantwortlich für falsche Banksy-Bilder

Vergangene Woche sind in Zürich und Basel zwei vermeintliche Bilder des Streetart-Künstlers Banksy aufgetaucht. Nun hat sich der Klimastreik zu den Fälschungen bekannt.

Merken
Drucken
Teilen
Der «Banker with Cigar» im Stile von Banksy soll auf die Investitionen in fossile Energieträger aufmerksam machen.

Der «Banker with Cigar» im Stile von Banksy soll auf die Investitionen in fossile Energieträger aufmerksam machen.

Bild: Klimastreik

(abi) Die Bilder tauchten am Hauptgebäude der UBS in Zürich sowie in der aktuellen Banksy-Ausstellung in Basel auf. Sie zeigen einen Banker mit brennender Erde. Das Bild «Banker with Cigar» mache auf die fortlaufenden Investitionen in fossile Energieträger durch Finanzinstitute aufmerksam, teilte Klimastreik Schweiz am Dienstag in einer Mitteilung mit.

Gemäss Klimastreik finanziere der Schweizer Finanzplatz momentan eine Erderwärmung von vier bis sechs Grad. Die Bewegung fordert daher von der UBS sowie allen anderen Finanzinstituten in der Schweiz einem «sofortigen Stopp beziehungsweise keine Erneuerungen von Finanzierungen und Investitionen in Projekte und Unternehmen, die Klima und Lebewesen schaden».