Zürich-Wollishofen

Diebstahl am Bancomat: Dieb entreisst Passanten teure Luxus-Armbanduhr

Ein französisch sprechender Mann entriss einem Passanten seine Armbanduhr im Wert von mehreren zehntausend Franken. (Symbolbild)

Einem Passanten ist am Dienstagabend in Zürich-Wollishofen bei einem Bancomaten eine Armbanduhr im Wert von mehreren zehntausend Franken entrissen worden. Danach rannte der Dieb zu einem Roller und flüchtete zusammen mit seinem auf ihn wartenden Komplizen, wie die Zürcher Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte.

Um etwa 18.45 Uhr wurde der 44-jährige Passant bei einem Geldautomaten in der Nähe der VBZ-Haltestelle Morgental von einem Mann auf Französisch angesprochen. Dann packte ihn der Unbekannte plötzlich am Arm und entriss ihm die Luxusuhr der Marke "Richard Mille", wie die Polizei schreibt. Der Dieb und sein Komplize flüchteten mit einem Roller mit ausländischem Kennzeichen in Richtung Bahnhof Wollishofen.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz

Meistgesehen

Artboard 1