Zürich
18-Jährige stirbt nach 11-Meter-Sturz von Hardbrücke

Am Montagabend stürzte eine junge Frau von der Hardbrück in Zürich. Sie starb an ihren Verletzungen. Wie es zum Sturz kam, ist noch unklar.

Merken
Drucken
Teilen
Von der Hardbrücke in Zürich stürzte am Montagabend eine junge Frau.

Von der Hardbrücke in Zürich stürzte am Montagabend eine junge Frau.

Keystone

Kurz nach 20 Uhr am Montagabend meldete ein Autofahrer der Stadtpolizei Zürich, dass unterhalb der Hardbrücke eine Person liegen würde. Die ausgerückte Patrouille traf vor Ort eine schwer verletzte und bewusstlose junge Frau an, wie die Stadtpolizei am Dienstag mitteilte.

In kritschem Zustand wurde die 18-Jährige ins Spital überführt, wo sie wenige Stunden später ihren Verletzungen erlag.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Stadtpolizei war die junge Frau zuvor von der Hardbrücke gestürzt und fiel aus 11 Meter Höhe auf die Hohlstrasse. Noch unklar ist, wie es zum Sturz kam. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeugen. (fvo)