Zürich

Unfall zwischen Personenwagen und Tram in Zürich

Die Strecke zwischen Schlieren und Letzigrund musste gesperrt werden. (Archivbild)

Am Sonntagabend sind ein Tram und ein Personenwagen zusammengestossen. Die Strecke musste zwischen Letzigrund und Schlieren gesperrt werden.

In Zürich sind am Sonntagabend gegen 23.00 Uhr ein Personenwagen und ein Tram zusammengestossen. Laut den Verkehrsbetrieben Zürich VBZ wurde zwar niemand verletzt.

Allerdings musste die Strecke zwischen Letzigrund und Schlieren für den Trambetrieb der Linie 2 in beide Richtungen gesperrt werden. Auf den entsprechenden Strecken setzten die VBZ gemäss einer Medieninformation der VBZ vom Sonntag Ersatzbusse ein.

Die Einsatzzentrale der Verkehrsbetriebe erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA, dass die Behinderungen auch noch nach Mitternacht anhielten. Später teilten die Verkehrsbetriebe in einem weiteren Communiqué mit, dass die Störungen behoben worden seien und der Trambetrieb wieder auf den normalen Strecken verkehren würde. (sda)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1