Hilfswerke

Trotz steigender Schutzmassnahmen für Erwachsene: Kesb-Fallzahlen im Kanton Zürich bleiben stabil

Per Ende 2018 wurden 13'981 Erwachsene und 7459 Kinder von der Kesb unterstützt. (Symbolbild)

Die Fallzahlen bei den Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (Kesb) im Kanton Zürich sind im vergangenen Jahr stabil geblieben: Wie auch im Vorjahr waren 2,9 Prozent der Erwachsenen und 1,1 Prozent der Kinder von einer Kesb-Massnahme betroffen.

In absoluten Zahlen nehmen die Erwachsenenschutzmassnahmen - wie auch die Bevölkerungszahl - leicht zu, die Kindesschutzmassnahmen hingegen gingen leicht zurück. Per Ende 2018 wurden 13'981 Erwachsene und 7459 Kinder von der Kesb unterstützt, wie die Kesb-Präsidienvereinigung Kanton Zürich am Donnerstag mitteilte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1