Hedingen ZH

Zwei Verletzte bei Kollision mit Lieferwagen im Islisbergtunnel

Täglich verkehren 40 000 Fahrzeuge durch den Islisbergtunnel. (Bilder Werner Schneiter)

Die Einfahrt zum Islisbergtunnel (Archivbild)

Täglich verkehren 40 000 Fahrzeuge durch den Islisbergtunnel. (Bilder Werner Schneiter)

Bei einer Auffahrkollision im Islisbergtunnel sind in der Nacht auf Dienstag zwei Personen verletzt worden. Ein Personenwagen wurde von einem Lieferwagen gerammt und an die Tunnelwand geschleudert.

Wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte, war der Lenker des Personenwagens kurz nach Mitternacht auf der A4 Richtung Luzern unterwegs. Hinter ihm fuhr ein Lieferwagen mit Anhänger. Aus bisher unbekannten Gründen fuhr der Lieferwagen im Islisbergtunnel in das Heck des Personenwagens.

Durch den Aufprall wurde das Auto an die linke Tunnelwand und zurück auf den Normalstreifen der Autobahn geschleudert. Dort blieb der Wagen auf der Seite liegen.

Der 39-jährige Lenker des Personenwagens zog sich mittelschwere Kopfverletzungen zu und wurde mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Der 58-jährige Lieferwagenlenker wurde leicht verletzt.

Wegen des Unfalls musste der Islisbergtunnel Richtung Luzern für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde in die zweite Röhre geleitet, wo im Gegenverkehr gefahren werden konnte.

Meistgesehen

Artboard 1