Schlieren
Vom Stadtrat bewilligt: Der McDonald's muss neu erst um 4 Uhr morgens schliessen

Die Burgerkette hatte eine Verlängerung ihrer Öffnungszeiten am Wochenende ersucht. Die Stadt erfüllt den Wunsch. Aber der Fast-Food-Riese muss so einige Regeln beachten.

Lukas Elser
Drucken
Die Burgerkette erhält mehr Spielraum in Schlieren.

Die Burgerkette erhält mehr Spielraum in Schlieren.

Themenbild/Archiv

Der Schlieremer McDonald’s an der Ecke von Bernstrasse und Friedaustrasse darf am Wochenende ab sofort zwei Stunden länger offen bleiben. War bisher freitags und samstags bereits um 2 Uhr nachts Schluss, wird das Zeitfenster neu auf bis 4 Uhr ausgedehnt. Die Verlängerung der Öffnungszeiten hat der Stadtrat jüngst bewilligt. Einzige Ausnahme: «An Vorabenden der hohen Feiertage und an diesen selbst, gelten die ordentlichen Schliessungszeiten.»

Gemäss Stadtrat gab es bis jetzt jeweils keine Reklamationen wegen allfälligen Nachtruhestörung. Er unterstreicht in seinem Beschluss, dass es um den Betrieb «mehrheitlich Gewerbe und nur wenige Wohnungen» gebe. Wie der Stadtrat schreibt, führt der Betrieb in seinem Gesuch noch eine weitere Überlegung zugunsten von verlängerten Öffnungszeiten ins Feld: Weil sich seine Kunden – zum Beispiel Gäste aus dem Club Sax nebenan – auch nach 2 Uhr verpflegen wollten, sei es vorgekommen, dass die Betreiber ihre Gäste um 2 Uhr morgens aus dem Lokal hätten bitten müssen. Das sei schwierig und führe zuweilen dazu, dass die Gäste ihre Mahlzeit auf dem Parkplatz vor dem Lokal konsumieren. «Dies führe zu unnötigem Lärm und vor allem auch zu Abfall», zitiert der Stadtrat den Betreiber. Und weiter:

«Könnten diese Gäste länger im Restaurant beherbergt werden, hätten die Mitarbeitenden eine bessere Kontrolle über den Lärm und den Abfall.»

Im Rahmen dieser Ausnahmebewilligung für den Fast-Food-Riesen verpflichtet der Stadtrat den Betreiber, für die Einhaltung der Nachtruhe ab 22 Uhr zu sorgen. Und: «Die Betriebsführung hat mit genügend Personal für Ruhe und Ordnung auch ausserhalb des Lokals zu sorgen. Sie hat darauf zu achten, dass sich auf den Parkplätzen keine Personen aufhalten und die motorisierten Besuchenden den Parkplatz unverzüglich verlassen.»

Eine Reklamation wegen Abfall

Was das Thema Abfall betreffe, so sei «lediglich eine Reklamation bekannt», schreibt der Stadtrat. Die Angelegenheit sei jedoch nach einem Telefongespräch mit dem Polizeichef «professionell und schnell durch die Mitarbeitenden des McDonald’s Restaurant» geklärt worden. Weiter weist der Stadtrat darauf hin, dass dem Betreiber die Bewilligung «bei nachteiligen Auswirkungen» jederzeit entzogen werden könne.

Die Bewilligung kostete den Betreiber 400 Franken, heisst es im Beschluss. Weiter müsse er für die Ausübung von behördlichen Aufsichts- und Kontrollfunktionen pro Jahr 1800 Franken zahlen. Gegen den Beschluss kann bei der kantonalen Volkswirtschaftsdirektion rekurriert werden.

Spreitenbach kann nun nicht mehr mithalten

Die Schliessungszeiten von Sonntag bis und mit Donnerstag bleiben wie bisher: 24 Uhr. Offen ist der McDonald’s von Montag bis Sonntag jeweils ab 9 Uhr.

Zum Vergleich: Der McDonald’s in Spreitenbach – an der Ecke von Wigartestrasse und Landstrasse – schliesst normalerweise jeweils auch um Mitternacht und am Freitag und am Samstag um 2 Uhr.

Der Burger King an der Wagistrasse in Schlieren schliesst seine Türen von Montag bis Donnerstag sowie am Sonntag jeweils um 23 Uhr. Am Freitag und Samstag ist er jeweils bis 1 Uhr offen. Der Burger King in Spreitenbach – nahe der Ikea – schliesst am Montag, Dienstag und Sonntag um 23 Uhr, am Mittwoch und Donnerstag um 24 Uhr und am Freitag und Samstag um 1 Uhr.

Für ausdauernde Nachtschwärmer mit Bock auf Burger ist der Schlieremer McDonald’s also bald die klare Nummer 1, da er freitags und samstags erst um 4 Uhr morgens schliessen muss.

Aktuelle Nachrichten