Dietikon
Die Stadt- und Regionalbibliothek hat ein neues digitales Film-Angebot eingeführt

Die Stadt- und Regionalbibliothek Dietikon bietet seit Dienstag ihren Kundinnen und Kunden ein neues digitales Angebot an: «Filmfriend» heisst es.

LiZ
Drucken
Wer von der Dietiker Bibliothek einen Film ausleihen will, muss nicht mehr zwingend im Bibliotheks­gebäude an der Bremgartnerstrasse 20 vorbeigehen und eine DVD abholen.

Wer von der Dietiker Bibliothek einen Film ausleihen will, muss nicht mehr zwingend im Bibliotheks­gebäude an der Bremgartnerstrasse 20 vorbeigehen und eine DVD abholen.

Severin Bigler (Dietikon, 29. April 2020)

Die Stadt Dietikon informierte am Dienstag, dass die Bibliothek das Angebot «Filmfriend» einführt. In der neuen Filmdatenbank stünden rund 3000 Filme zur Verfügung. Diese lassen sich ohne zusätzliche Kosten nutzen, sofern man über eine gültige Bibliothekskarte und die entsprechenden Login-Daten verfügt. Beim Login erfolge automatisch die Altersverifizierung der Nutzerin oder des Nutzers anhand der Bibliotheksausweisnummer, heisst es in der Mitteilung der Bibliothek.

Von Komödien über Actionfilme bis hin zu Dokumentationen stünde so einiges zur Auswahl. Das Angebot soll jährlich um ungefähr 300 neue Titel erweitert werden. Die Filme können gestreamt oder in der «Filmfriend»-App für bis zu 30 Tage temporär heruntergeladen und später angeschaut werden. Das ermöglicht also auch eine Offline-Nutzung. Das Angebot ist direkt über die Website https://dietikon.filmfriend.ch zu erreichen.

Laut Angaben von «Filmfriend» sind neben Dietikon auch die Bibliotheken Oberengstringen und Uitikon auf den Zug aufgesprungen und bieten «Filmfriend» an.

Aktuelle Nachrichten