Wie die Kantonspolizei Zürich in einer Medienmitteilung schreibt, war der Lastwagen kurz nach 14 Uhr auf der Autobahn A53 Richtung Uster unterwegs, als er aus ungeklärten Gründen mit dem Rückspiegel mit einer Signalisationstafel kollidierte. «Im Anschluss geriet der Lastwagen zurück auf die Fahrbahn, kippte und kam anschliessend auf der Seite liegend zum Stillstand.» Der geladene Kies war über mehrere Fahrbahnen verschüttet.

LKW-Unfall bei Uster sorgt für Chaos im Feierabendverkehr

LKW-Unfall bei Uster sorgt für Chaos im Feierabendverkehr

Wegen eines umgekippten Kiestransporters musste das Aathal für fünf Stunden in beide Richtungen gesperrt werden. Erst um 19 Uhr konnte die Polizei die Strecke wieder freigeben.

Gemäss Medienmitteilung erlitt der 30-jährige Lenker unbekannte Verletzungen und musste in ein Spital gebracht werden. Die genaue Unfallursache ist jetzt Gegenstand der polizeilichen sowie staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen. 

Aktuelle Polizeibilder: