Dietikon

Das Alters- und Gesundheitszentrum hat ab Oktober definitiv einen neuen Leiter

Das Alters- und Gesundheitszentrum steht ab 1. Oktober unter neuer Leitung. (Symbolbild)

Das Alters- und Gesundheitszentrum steht ab 1. Oktober unter neuer Leitung. (Symbolbild)

Der Dietiker Stadtrat hat Andreas Karl Schlauch zum neuen Leiter des Alters- und Gesundheitszentrums ernannt. Schlauch tritt seine neue Stelle am 1. Oktober an, wie die Stadt gestern mitteilte.

Bisher führte er das Alterszentrum Weierbach in Eglisau. Davor hatte er im Stadtzürcher Alterszentrum Sydefädeli ein Praktikum für angehende Zentrumsleiter absolviert. Der 52-Jährige hat einen Masterabschluss in Gerontologie der Fachhochschule Bern. Zudem hat er ein Studium zum Betriebsökonom FH an der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule Zürich (HWV) absolviert, die heute als Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) bekannt ist. An der Universität Bern schloss er eine Weiterbildung zum eidgenössisch diplomierten Marketingleiter ab. Und diesen Herbst beendet er eine Führungsausbildung beim Heimverband Curaviva. Bevor er im Gesundheitswesen tätig wurde, hatte Schlauch in Leitungsfunktionen im Marketing und im Verlagswesen gearbeitet.

Im Frühling wurde der bisherige Leiter des AGZ Dietikon, Christoph Schwemmer, pensioniert. Seine Nachfolgerin kündigte noch in der Probezeit. Seither leitet eine Springerin das AGZ.

Meistgesehen

Artboard 1