Winterthur

Brand in Küche verursacht mehrere zehntausend Franken Schaden – keine Verletzten

Beim Küchenbrand im Winterthurer Mehrfamilienhaus am Montagabend wurde niemand verletzt. (Symbolbild)

Beim Küchenbrand im Winterthurer Mehrfamilienhaus am Montagabend wurde niemand verletzt. (Symbolbild)

Ein Küchenbrand in einem Winterthurer Mehrfamilienhaus hat am Montagabend einen Sachschaden von mehreren zehntausend Franken verursacht. Verletzt wurde dabei niemand.

Anwohner meldeten kurz nach 21:30 Uhr, dass Rauch aus dem Fenster im zweiten Stock des Hauses dringt, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte. Als die Rettungskräfte eintrafen, hatten alle Bewohner das Gebäude bereits verlassen. Das Feuer konnte laut Polizei schnell gelöscht werden. Die Brandursache wird derzeit abgeklärt. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1