brass Band Feldmusik Knutwil
Konzert der Brass Band Feldmusik Knutwil «JBBH meets FMK»

Nicole Burtolf
Drucken
Bild: Nicole Burtolf
2 Bilder
Bild: Nicole Burtolf

Bild: Nicole Burtolf

(chm)

Konzert «JBBH meets FMK»

Am vergangenen Samstag lud die Brass Band Feldmusik Knutwil (FMK) mit der Jugend Brass Band Hürntal (JBBH) zu Gast, unter dem Motto «JBBH meets FMK», zum Konzert ein. Viele Besucherinnen und Besucher zog es in die MZH Mauensee, um einen Abend mit jugendlicher Frische zu geniessen.

Viel Musik und Abwechslung

Die Brass Band Feldmusik Knutwil eröffnete den Abend musikalisch mit «Victory», welches traditionelle irische Melodien aus «Lord of the Dance» beinhaltet. Mit «Harmony Festival» folgte das anspruchsvolle wie geniale Selbstwahlstück für das bevorstehende Luzerner-Kantonal Musikfest Emmen. Die musikalische Herausforderung wurde von der FMK mit Bravour gemeistert. Im Anschluss gab es dann bereits der erste Bühnenumbau, damit die Jugend Brass Band Hürntal Platz nehmen konnte. Die JBBH unterhielt mit jugendlichem Elan. Mit «The Enchanted Castle», «Going Home», «Rhythm Forever», «Für immer uf di» und dem «Bundesrat Gnägi-Marsch» zeigten sie ihr musikalisches Können. Danach nahm nochmals die FMK auf der Bühne Platz. In ihrem zweiten Teil begeisterte sie mit einer Brass Band Version von Ed Sheeran’s «Perfect», «The Greatest Showman» aus dem gleichnamigen Film und dem traditionellen Marsch «Vivat Lucerna».

Mit den verschiedenen Blöcken wurde Abwechslung ins Programm gebracht und beide Formationen konnten musikalische Leckerbissen dem Publikum präsentieren.

Teilnahmen am Luzerner Kantonal-Musikfest und -Jugendmusikfest

Beide Bands nehmen dieses Jahr am Luzerner Kantonal-Musikfest bzw. -Jugendmusikfest in Emmen teil. Die JBBH tritt am 11. Juni 2022 um 14:44 Uhr mit «The Enchanted Castle», «Rhythm Forever» und dem «Bundesrat Gnägi-Marsch» zum Wettbewerb an. Mit dem Konzertabend konnte ein erster Ernstfall der drei Stücke geübt werden. Die Jugendformation zeigte, dass sie für das Jugendmusikfest bereit ist und sich auf die Wettbewerbsteilnahme freut.

Auch die FMK übte mit «Harmony Festival» den Wettbewerb. Diese messen sich am Wettbewerb am 12. Juni 2022 zwischen 14:00 bis 16:00 Uhr mit dem vorgenannten Selbstwahlstück und dem Aufgabestück «Of Sand and Stones». Mit dem Marsch «Vivat Lucerna» begeben sie sich dann auf den Marschmusikwettbewerb.

Freundschaften fürs Leben

Begrüsst wurde das Publikum durch Adrian Albrecht. Er übergab die weiteren Moderationen gleich an die Jugendlichen selbst. Mit einem «roten Faden», die Moderatorinnen und der Moderator heissen Roth oder Faden, führten Lena Faden, Leonie Faden und Janik Roth, welche Mitglieder der JBBH und auch bereits der FMK sind, charmant und gekonnt durchs Programm.

Sie zeigten ihre Gefühle zur Musik und Erlebnisse, welche sie in den Vereinen erleben. Viele Freundschaften sind seit dem ersten Tag in einem Ensemble entstanden und bestehen bis heute weiter. Auch das Lager ermöglicht immer wieder wichtige Erfahrungen. Nebst der musikalischen Probearbeit bietet so eine Woche viele weitere soziale Aspekte, es geht um Spass und um eine gemeinsame Zielerreichung. In der Moderation wurde erzählt «Wenn wir gemeinsam Musik machen, geht es auch ums Herz und um Emotionen. Viele gute Freundschaften sind in der JBBH oder in den Beginners Formationen schon entstanden und haben noch heute Bestand. Die JBBH ist die Plattform, wo wertvolle Band-Erfahrungen gemacht werden, welche dann den Übertritt in die Erwachsenenformationen einfacher machen. Die Musik verbindet und über die Jahre ist eine richtige Familie daraus geworden».

Die Leidenschaft zur Musik, Freude zu verbreiten und gemeinsame Ziele zu erreichen wurde mit dem Motto «JBBH meets FMK» umgesetzt. Das Publikum konnte schöne Melodien geniessen und die Freude und den Gemeinschaftssinn der Musikantinnen und Musikanten spüren.