leserbeitrag
Der erste Satz ist gewonnen: Tennisplatz-Projekt kommt gut voran

Rebekka Rebekka
Drucken
Teilen
Bild: Rebekka Rebekka

Bild: Rebekka Rebekka

(chm)

Der in die Jahre gekommene Tennisplatz des Jugendwerkes Don Bosco in Beromünster soll schon bald in neuem Glanz erstrahlen. Die Initianten zeigen sich zuversichtlich.

Begeisterte Tennisspielerinnen und -spieler ergriffen vor einiger Zeit die Initiative mit dem Ziel, den Tennisplatz auf dem Areal des Jugendwerkes Don Bosco in Beromünster wieder für sportliche Zwecke nutzen zu können.

Das ortsmarketing 5-sterne-region.ch regte eine Projektgruppe an. In ehrenamtlicher Arbeit und mit grossem Engagement wurden Ideen gesammelt, ein Konzept erarbeitet und die Finanzierung aufgegleist.

Nun ist die Sanierung in vollem Gange. Projekte wie diese lassen sich nur mit vereinten Kräften realisieren. So leisteten sechs Herren der Mannschaft «40 plus FCG/SCE» kürzlich zusammen mit der Gärtnerei Steiger viele Stunden Fronarbeit.

Mit Hochdruck wird daran gearbeitet, dass auf dem Tennisplatz in Beromünster schon bald wieder die Bälle fliegen können.