Leserbeitrag
Vortragsabend: Pilgern auf dem Jakobsweg

Stefan Keiser
Drucken
Teilen

Pfarrer Michael Schoger wirkt in den evang.-reformierten Kirchen Obergösgen-Lostorf-Stüsslingen/Rohr. Er wird uns mitnehmen auf seinen Weg.

Er sagt, dass sich derzeit mehrere Bücher mit dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela befassen. Eine mögliche Motivation dazu findet man in den bei uns wohl bekanntesten Büchern. Paulo Coelho macht sich auf die Suche nach dem magischen Schwert einer verfehlten Meisterweihe. Hape (Hanspeter) Kerkeling hält fest, nachdem ihn ein Hörsturz aus der Alltagsbahn geworfen hat, dass dieser Weg einen zuerst kaputt und leer macht, bevor er einen aufbaut und einem alle verlorene Kraft wieder zurückgibt. Warum geht man nach Santiago?

Gerne sucht Michael Schoger mit uns nach Antworten und erzählt von „seinem Camino“.

Kommen auch Sie am Donnerstag, 16. Juni um 19.30 Uhr, ins reformierte Kirchgemeindehaus, Solothurnstr. 11, nach Biberist.

Dieser Abend findet in ökumenischer Zusammenarbeit der Erwachsenenbildung des Katholischen Seelsorgeverbandes Biberist-Lohn-Ammannsegg-Bucheggberg und der Reformierten Kirchgemeinde Biberist-Gerlafingen statt.

Aktuelle Nachrichten