Leserbeitrag
VOLG-Spende für den Besuchsdienst

Dieter Deiss-Weber
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Monika und Kurt Winter vom VOLG-Laden Sulz verzichten dieses Jahr auf das traditio-nelle Weihnachtsgeschenk an ihre Kundinnen und Kunden. Das dadurch eingesparte Geld spenden sie dem Besuchs-Dienst Regio Laufenburg. Myrta Zimmermann, Leiterin der Koordinationsstelle des Besuchsdienstes, durfte deshalb vom Sulzer VOLG-Laden einen Check über 400 Franken entgegennehmen.

„Wir sind auf Spenden angewiesen“, meinte Myrta Zimmermann bei der Checküberga-be. 2013 habe der Dienst 1‘800 Stunden verschenkt und im laufenden Jahr werden es über 2‘000 Stunden sein. Die Besucherinnen und Besucher arbeiten unentgeltlich, le-diglich die Spesen werden ihnen vergütet.

Durch Zeitungsberichte und über eine Mitarbeiterin, die für den Besuchsdienst arbeitet, sei man auf diese Institution aufmerksam geworden, erzählt Monika Winter und ergänzt: „Wir wollten für etwas spenden, das der Region zugutekommt.“ Man möchte beim VOLG Sulz auch in den kommenden Jahren lediglich noch den beliebten Kalender abgeben und auf weitere Geschenke zugunsten einer wohltätigen Institution verzichten.