Leserbeitrag
Viertausend Franken für den Muttertagsfonds

Übergabe Reinerlös vom Chlauseinzug Wettingen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am heutigen Freitag, 18. März, konnten die Vertreterinnen des Muttertagsfonds den aufgerundeten Betrag von 4000 Franken in Empfang nehmen. Über ein Dutzend Gruppierungen rund um die Röm.- Katholische Kirche haben für den Chlausmarkt Brote gebacken, Suppen gekocht oder Glühwein verkauft. An dieser Stelle ein inniger Dank an alle freiwilligen Helfern und Helferinnen sowie den vielen Besuchern des Chlauseinzuges, welche die heutige Übergabe erst ermöglicht haben. Beim Chlauseinzug engagieren sich heute etwa 250 Personen aus dem Umfeld der Röm.- Katholische Kirche Wettingen.
Der Muttertagsfond des AKF (Aargauische Katholische Frauenbund) hilft Frauen, Kinder und Familien im Kanton Aargau, die in Not geraten sind. Dies unabhängig von deren Zivilstand, Konfession und Staatszugehörigkeit. Gespiesen wird der Fond vor allem vom Opfer der Katholischen Kirchen (vorzugsweise am Muttertag), den Ortsvereinen, privaten Spenden sowie durch den Verkauf von Muttertagsfonds-Karten. Es freut uns sehr, dass wir mit dem Erlös des Chlauseinzuges den Fond etwas aufstocken konnten.

Bild: Scheckübergabe im Sekretariat der Kirchgemeinde an der Klosterstrasse 12 in Wettingen
v.l. Irene Utz (Röm. -Kath Kirchenpflege) Alice Roth-Grob (AKF), Beatrice Hausherr-Julier (AKF Co-Präsidentin)

Aktuelle Nachrichten