Leserbeitrag
Vereinsreise der Volkstanzgruppe Eggenwil

Vogel Werner
Merken
Drucken
Teilen

Volkstanzreise vom 26./27. September 2020

Gut gelaunt starteten wir am Samstagmorgen um 08.00 Uhr zu unserer Vereinsreise. Unser Ziel war es, zwei wunderschöne Tage im Freiburgerland zu verbringen.

Nach einem Kaffeehalt in der Raststätte Grauholz, fuhren wir weiter nach Kerzers. Da hatten wir eine interessante Führung im Papiliorama. Hier konnten wir verschiedene Tierarten bestaunen.

Nach einem Lunch gespendet von Fritz und Erika verliessen wir Kerzers und fuhren weiter nach Freiburg. Mit dem Mini-Zug fuhren wir gespickt von vielen Eindrücken und Erklärungen über die Kopfhörer, durch die Altstadt von Freiburg. Es war eine unglaublich schöne, und überwältigende Fahrt.

Der Weg führte uns nach Tafers. Im Hotel Taverna übernachteten wir. Das Nachtessen liess keine Wünsche offen. Nach einem gemeinsamen Morgenessen fuhr wir um 09.30 Uhr mit dem Car zum Schwarzsee. Dort bestiegen wir den Sessellift der Kaisereggbahn, die uns auf die schneebedeckte Riggisalp brachte. Trotz Schnee bestaunten wir die malerischen Alpen rund um die Riggisalp. Der darauffolgende Apéro wurde von Christa und Werni offeriert.

Einige Mitglieder marschierten von der Riggisalp zur Talstation und andere wiederum fuhren zurück mit der Bahn.

Im Restaurant Bad Schwarzsee wurde uns danach ein währschaftes Mittagessen serviert. Um 14.30 Uhr marschierten wir dem Schwarzsee entlang zur Talstation wo uns der Chauffeur mit dem Car erwartete. Nun starteten wir die Rückfahrt via Guggisberg Richtung Wangen an der Aare. Im Restaurant Krone nahmen wir eine kleine Abendverpflegung zu uns. Mit vielen Eindrücken fuhren wir Richtung Einsteigeort Eggenwil zurück.

Zwei wunderbare, gemütliche Tage, mit Lachen, Spass und fröhlichen Gesichtern, verbrachten wir im schönen Freiburgerland.

Auch das Wetter meinte es gut mit uns, das ganze Wochenende hatten wir keinen Regen.

Herzlichen Dank euch allen, es war einfach schön mit euch und für euch eine Volkstanzreise zu organisieren.

Wir freuen uns schon auf die Reise im nächsten Jahr.

Werni und Christa Vogel