Leserbeitrag
Usestuehlete in Frenkendorf am 5 Juli 2019

Dieter Wundrak-Gunst
Drucken
10 Bilder
undefined Die Getränke, richtig zum Ausschank
undefined Das Küchenpersonal bei der Arbeit.
undefined Und auch die Musik spielte. Der Mani, so sagte man zu ihm.
undefined Und hier einfach Suesses Guet's Nicht nur beim Fest, nein immer in der ganzen Woche
undefined Und hier auch der Blick auf die evangelische Kirche von Frenkendorf
undefined Freude herrscht, man sieht sich wieder.
undefined Und auch beim Siegenthaler sieht man sich. Hier kann man ein Fernsehen kaufen.
undefined Und hier der Schreiber vom Bericht.
undefined Wer kennt ihn nicht in Frenkendorf, richtig der Willi Stebler, Restaurant Schlüssel früher, mit der Frau und auch den Kindern

Uusestuehlete im Dorfkern Frenkendorf am 5. Juli 2019

Die KMU Frenkendorf und Füllinsdorf, so konnte man es auf der Homepage lesen wie auch im Amtsanzeiger Frenkendorf und Füllinsdorf.

„Mir freuen’is uf Di, ab de 6i, im Dorfkern von Frenkendorf die UUSESTUHLETE zu erleben“.

Und auch dies konnte man als „Neu“ lesen, mit Freinachtsbewilligung bis 2.00 Uhr. Und wie es sich gehört, so bedankte man sich auch bei den Anwohnerinnen und Anwohnern für das Verständnis, wenn es zu lärmig werden würde. Und auch der ex-Gemeinderat Martin Wolf informierte als Vorstandsmitglied vom KMU in den beiden Amtsanzeigern die Bevölkerung über diese Veranstaltung. Ein paar Bilder sollen zeigen, dass es eine gelungene Veranstaltung gewesen ist. Und sogar in Englisch konnte man vernehmen, dass es Coole Drinks gab, dann auch Leckere Köstlichkeiten, dies umrahmt mit Musik und Unterhaltung. Und das Wetter, ja das Wetter, der ganze Tag der blaue Himmel in Frenkendorf und in der Nachbargemeinde Füllinsdorf. Am Abend dann einfach so, dass alles zu ertragen war. Dies sollte man auch noch erwähnen, eben der KMU Verein Frenkendorf-Füllinsdorf unterstützt das Gewerbe, den Handel und die Dienstleistungen, damit diese von der Bevölkerung wahrgenommen und auch genutzt werden. Somit leistet dieser Verein einen aktiven Beitrag zur Gestaltung nicht nur von unserem Dorfleben, nein auch für unsere Zukunft. Und bei einem solchen Fest, das ist doch auch die Gelegenheit, dass man sich gegenseitig besser kennen lernen kann. Man kann sagen als Schlussbetrachtung, dass es eine gelungene Veranstaltung war. Gut besucht von vielen Einwohnern, dann auch gewiss von einigen mit dem Ziel von einem besseren Kennenlernen. Das ist auch der Grund, warum so eine Veranstaltung für die Bevölkerung ein guter Anlass ist. Den Organisatoren sei recht herzlich gedankt.