Leserbeitrag
Teilerneuerung im Vorstand bei der FDP.Die Liberalen Obergösgen und Nomination von Gianluca Spina

Drucken

Vor einiger Zeit hielt die FDP.Die Liberalen Obergösgen im Landgasthof Kreuz ihre alljährliche Generalversammlung ab. Parteipräsident Peter Frei konnte trotz der aktuellen Corona-Situation viele Mitglieder und Sympathisanten begrüssen. Die ordentlichen Geschäfte wurden gemäss Traktandenliste abgewickelt. Die Gemeinderäte der FDP.Die Liberalen informierten die Versammlung über das dorfpolitische Geschehen. Aus dem Bürgerrat berichtete der Bürgergemeindepräsident Rolf Spielmann über die Aktivitäten. Auch im laufenden und im kommenden Jahr werden sich unsere Kräfte weiterhin zum Wohle unseres Dorfes einsetzen.

Wiederum durfte die Fraktion der FDP.Die Liberalen auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Gemäss dem Parteipräsidenten verfügt die FDP.Die Liberalen Obergösgen über eine gut funktionierende und aktive Ortspartei. Dem Jahresbericht des Präsidenten war weiter zu entnehmen, dass der Vorstand bei der Organisation von Anlässen sowie bei der Bearbeitung politischer Themen auf engagierte Kommissionsmitglieder und Gemeinderäte zählen konnte. Finanziell ist die Ortspartei dank den Mitglieder- und Sympathisantenbeiträgen, vielen Spenden sowie haushälterischem Umgang mit den Mitteln auf Kurs. Der Präsident verdankte die aktive Mitarbeit der vielen FDP’lerinnen und FDP’ler für deren wertvolle Arbeit in den diversen Kommissionen der Einwohner- und Bürgergemeinde.

Im Vorfeld trafen die Demissionen von Kassier Markus Straumann, Vorstandsmitglied Daniel Huber, Vizepräsidentin Jeannette Schärer und den beiden Revisoren Kurt Erb und Urs Peier ein, für welche anlässlich der Generalversammlung eine entsprechende Ersatzwahl anstand. Die Anwesenden dankten den Abtretenden mit einem kräftigen Applaus für die wertvolle Arbeit. Kurt Erb und Urs Peier wurden für ihre 20-jährige Ära als Revisoren und Daniel Huber als langjähriges aktives Mitglied geehrt.

Als neue Finanzchefin wurde Jeannette Schärer und als neuen Vizepräsidenten Christian Hug gewählt. Im Weiteren komplettieren Carla Eng (Mitglied) und Denise Huber (Aktuariat) den Vorstand. Der Vorstand sieht demnach wie folgt aus:

Präsident: Peter Frei, Vizepräsident: Christian Hug, Finanzen: Jeannette Schärer, Aktuariat: Denise Huber und die beiden Mitglieder Carla Eng und Rolf Spielmann. Als neue Revisorinnen wurden Elke Meier und Evelyne Huber gewählt.

Peter Hodel, Kantonsrat und Fraktionspräsident der FDP.Die Liberalen im Kantonsrat gab uns kurz einen Einblick in die laufenden Geschäfte im Kanton. Gianluca Spina von den Jungfreisinnigen Solothurn erläuterte der Versammlung die Renteninitiative der Jungfreisinnigen Schweiz. Für die Kantonsratswahlen 2021 stellt sich mit Gianluca Spina eine aktive und motivierte Person als Kandidat zur Verfügung. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde hat die Generalversammlung der Nomination von Gianluca Spina einstimmig zugestimmt.

Während dem nicht offiziellen Teil wurden die Anwesenden aus der Küche vom Landgasthof Kreuz mit einem feinen Nachtessen verwöhnt. Bald beginnen auch schon erste Gespräche, um die Besetzung der wichtigen kommunalen Gremien sicherzustellen. Die Ortspartei ist sehr gut aufgestellt und verfügt über motivierte und aktive Mitglieder, welche sich engagieren. Neue Mitglieder und Sympathisanten sind herzlich willkommen. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich bei Vorstandsmitgliedern zu erkundigen.