Leserbeitrag
Techno Schnägge Siglistorf beim Wintersport

Ski- und Snowboard Tag bei strahlendem Sonnenschein

Drucken
Teilen

Schöner hätte es nicht sein können, als sich die acht Techno Schnägge um halb acht in der Früh auf dem Bucher Parkplatz versammelten. Gross war die Vorfreude und gut die Stimmung auf den bevorstehenden Tag im Schnee. Das Gelächter ging schon los, als Röle erzählte, dass Angelo wegen Zehenbruch zu Hause bleiben musste - die Story, wie es dazu kam, war zu amüsant. Trotzdem an dieser Stelle an Angelo die besten Genesungswünsche!
Nach kurzer Fahrt fand sich die kleine Gruppe bei der Talstation in Unterterzen ein. Von da ging's mit der Gondel zum Tannenboden. Nachdem alle mit Ski, Snowboard und Helmen ausgerüstet waren, verabredeten sich die acht auf dem Maschgenkamm. Die Sonne strahlte um die Wette und der Schnee war perfekt. So nahmen sie die erste Abfahrt unter die Bretter. Durch Tiefschnee und Hügel, über Pisten und beinahe Felsen führten die verschiedenen Routen und es machte allen sichtlich spass. Es war eine gute Truppe beieinander. Es wurde viel gelacht und gewitzelt. Das Wetter meinte es gut mit den Schnägge. Gerade mal über Mittag, als sie das Mittagessen einnahmen, verdeckten die Wolken die Sonne. Kaum war die Gruppe wieder auf der Piste zeigte sich die Sonne und der Himmel hätte blauer nicht leuchten können.
Im Chrüz gönnten sich die acht Schneebegeisterten noch die letzten Chrütter, Colas oder Kaffees. Das Gaudi mit dem Unterhalter Geri war riesig. Wurde doch gleich wieder die Blasmuskulatur der Gugger gefragt. Mit einem langen Schlauch mit acht Ausgängen wurde der Dudelsack von Geri, dem Musiker, verbunden und die Gugger mussten kräftig blasen, damit sich der Sack mit Luft füllte. So konnte Geri singen und Dudelsack spielen zugleich. Riesig war das Gelächter und absolut toll die Stimmung. So fand der Tag einen schönen und lustigen Ausklang und kurz vor fünf machten sich die Schnägge auf die letzte Abfahrt. Einsam standen die zwei Autos noch auf dem Parkplatz. Zufrieden, glücklich, ausgeglichen ja sogar fast erholt, machte sich die kleine Gruppe der Techno Schnägge auf die Heimreise.
Es war ein toller Tag und das Wetter hat wirklich voll mitgespielt! Die Fotos findet ihr demnächst unter www.technoschnaegge.ch.