Leserbeitrag
Sternenwoche Award 2010 der UNICEF Schweiz

Die Klasse 5g aus dem Stapferschulhaus durfte den Award in Empfang nehmen.

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am Samstag, den 27.11.2010, hat die Klasse 5g aus dem Stapferschulhaus gegen den FC Politiker gespielt. 12 Politiker haben sich getraut, gegen die Klasse 5g (FC GC) zu spielen. Es war ein grosses Spiel.
Daneben gab es Kaffee und Kuchen, die die Klasse am Donnerstag zuvor gebacken hat. Für den Event musste viel vorbereitet werden: Sie haben Plakate gemalt und in der ganzen Stadt, in Läden aufgehängt. Trainieren mussten sie aber auch viel, damit sie gewinnen konnten. Ein Riesenhit war das Paniniheft mit Bildern von den Politikern und der ganzen Klasse des FC GC. In der Pause lockte ein Essensstand. Dort gab es eine Aufwärmung für die Zuschauer und auch für die Fussballspieler/innen. Die meisten aber haben Paninibilder gekauft und dann getauscht. In der Pause stand der Match 3:3 für den FC GC. Nach der Pause gab der FC GC wieder richtig Vollgas und gewann verdient und überlegen 6:4. Bei der Preisverleihung gleich im Anschluss jubelten alle. Alle Fussballspieler/innen bekamen eine Medaille, die sie selber gemacht haben. Es war ein toller Event für die Sternenwoche der UNICEF. (Lilja 5g)

Gestern dann der langersehnte Tag: Im Schauspielhaus in Zürich fand die ‘Sternenwoche Award Ceremony' statt unter der Mitwirkung von Andrew Bond, Kurt Aeschbacher, Federica de Cesco, Soulsänger Seven, Sandra Studer, Ursus und Nadeschkin....... Gestartet hatte der Anlass mit einem grossartigen Buffet für alle (Schüler und geladene Gäste). Und dann Punkt 12 Uhr ging es los. Soulsänger Seven verkündete:

And the winner ist......: Die Klasse 5g aus dem Stapferschulhaus!

Am Schluss fragte die Moderatorin unsere SchülerInnen auf der Bühne: "Würdet ihr diese Politiker jetzt wählen,, - oder nur diejenigen, die ein Goal geschossen haben?" Die Antwort von einem Mädchen lautete: " Ich würde sicher nur diese wählen, die mitgemacht haben. Einige haben gar keine Antwort auf unsere Anfrage gegeben, - und das finde ich ein bisschen gemein!"

Wir alle freuen uns sehr über diesen Award.

Ich denke, dass dieser Award einen Platz in Ihrer Zeitung verdient hat und möchte Sie bitten darüber zu berichten.

Weiteres unter www.sternenwoche.ch oder bei der hauptverantwortlichen Person der UNICEF Schweiz, Lucia Wohlgemuth (044 317 22 27).

Aktuelle Nachrichten