Leserbeitrag
Schneesportlager 2010 Schulheim Friedberg

Schneesportlager war wieder ein voller Erfolg

Drucken
6 Bilder

Wie jedes Jahr fuhren wir mit drei Kleinbussen und einem Anhänger fürs Gepäck Richtung Wallis; entgegen den Prognosen konnten wir bei schönem Winterwetter unsere Fahrt durchführen und kamen um Samstag ca. 16h in Saas Almagell an: Nun hiess es alles Gepäck ausladen, die einzelnen Stockwerke durch die drei Wohngruppen belegen, Zimmer einteilen und so gut wie möglich einrichten, natürlich mit der bekannten Geschäftigkeit.

Anschliessend gab`s zur Stärkung ein Z`vieri und allmählich kehrte Umsicht und die Freude auf die bevorstehenden Skitage ein.

Den restlichen Samstag verbrachten wir mit dem Holen und Anpassen der diversen Mietsachen: Skis und Stöcke, Skischuhe, Boards und Schuhe. Nach einem ersten feinen Z`nacht blieb noch Zeit für ein paar Spiele, danach hiess es ab ins Bett und ein erstes Mal schlafen in der neuen Umgebung, was allen sehr gut glückte.

Der Sonntag verbrachten wir bei herrlichem Sonnenschein, aber bei Temperaturen von bis zu minus 20° Grad, was vor allem bei den Anfängern, die zum ersten Mal auf den Skis standen, besondere Aufwärmaktionen hervor rief.

Die etwas Mutigeren zeigten schon nach dem ersten Tag erstaunliche Fortschritte.

Wir genossen das herrliche, aber kalte Wetter, das Skifahren und das feine Essen in vollen Zügen, alle machten mit ihren Fahrkünsten grosse Fortschritte.

Am Mittwochabend kam nochmals etwas Hektik auf, da das Skirennen am Donnerstag bevorstand. Einige Kids legten grossen Eifer an den Tag, um die Skis oder das Board rennmässig zu trimmen.

Die Nervosität stieg am Donnerstagmorgen merklich an und alle waren froh, als wir um 12h30 das Rennen starten konnten.

Die Rangliste zeigte einige Überraschungen, so fuhr ein Mädchen, das zum ersten Mal dabei war, Tagesbestzeit. Die Rangverkündigung am Abend wurde von zwei aus

unseren Reihen rekrutierten Fanfaren Bläser untermalt. Alle Kinder waren Stolz über ihr Abschneiden, die Medaillengewinner trugen ihre Trophäe stolz zur Schau.

Mit einem bunten Spiele Abend beschlossen wir das Skilager, Freitag war Putz- und Rückreise-Tag, um 17h konnten die Eltern ihre Kinder wohlbehalten in Empfang nehmen.