Leserbeitrag
Rupperswil in Chicago? Tolle Premiere der Turnerabende.

Marcel Schneider
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
Mafia gegen Flugzeugbauer
Showtime in Chicago
Akro mit den Gigolos

Bilder zum Leserbeitrag

Mit Glamour und viel Unterhaltung entführte der STV Rupperswil am letzten Samstag sein zahlreich erschienes Publikum anlässlich seiner Turernabende nach Chicago. In der Welt der 30er Jahre, der grossen musikalischen Hits von Glen Miller und Benny Goodman und der Ära der Flugzeugbauer von Pilatus und Boeing spielt eine temporeiche und amüsante Verwechslungskomödie. Umrahmt mit gekonnten und attraktiven Turneinlagen der Reigen des STV Rupperswil von jung bis alt.

Ob Casino, Werkstatt, Testflug oder Taxifahrt, ob Burlesque oder Gigolo alle Facetten der Geschichte "Chicago mit Nebenwirkungen" hat die Programmkommission um Jérôme Hübscher mir viel Engagement und Herzblut auf die Bühne gezaubert.

Umrahmt wurde der Anlass durch viele kulinarische Höhepunkte aus der amerikanischen Küche. Dazu gehörte natürlich auch die Cüplibar "B307" und der trendigen "Green Mile Bar". Neben Mitternachtsverlosung mit attraktiven Preisen gehörte natürlich der kraftvolle Auftritt der Partyfetzer zu den weiteren Highlights.

Die gute Meldung - der STV Rupperswil lädt auch am kommenden Freitag und Samstag zu zwei Aufführungen ein. Der kommende Samstag wird im Zeichen einer erstmals durchgeführten festlichen Gala Nacht stehen. Weitere Informationen stellt der STV auf seiner Webseite und in der bereits in die Haushalte verteilten Broschüre zur Verfügung.

Aktuelle Nachrichten