Leserbeitrag
Persönlichkeiten beim Spiel FC Basel

Dieter Wundrak-Gunst
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
IMG_2081.JPG Der Trainer vom FC Basel, der Murat Yakin mit dem Reporter vom Schweizer Fernsehen, dem Rainer Maria Salzgeber, einen Walliser
IMG_2076.JPG Ja der GOALI, der Sommer, der spielt nächste Saison nicht mehr bei uns, sondern bei Borussia Mönchen Gladbach in der Bundesliga

Bilder zum Leserbeitrag

So ein Spiel, einfach ein Fussball Spiel, was kann man da nicht alles für Leute aus dem eigenen Dorf antreffen. Diese Mal ist es sogar ein Gemeinderat gewesen. Den Namen möchte ich aus Persönlichkeitsschutz hier nicht nennen. Und sollte ihn jemand erkennen, dann sage ich nur dies, doch schön, wenn dies so ist.

Und weiter: So hatte es ja auch das Fernsehen hier im Joggeli. So muss man langsam die Bevölkerung von Frenkendorf und Umgebung darauf aufmerksam machen, was dann u.U. beim Jassen, wenn man gewinnt gegen Arlesheim, dann alles hier sein kann bei uns.

Rainer Maria Salzgeber (* 15. August 1969 in Brig, Kanton Wallis) ist ein Schweizer Sportjournalist, Fußballkommentator und Fernsehmoderator.

Salzgeber ist im Raron aufgewachsen und spielte als Fussballtorwart zwei Spielzeiten in der 2. Liga beim FC Brig. Später zog er nach Zürich um, wo er beim Schweizer Fernsehen als Redaktor und Moderator arbeitet. In der Doku-Soap «Der Match» spielte Salzgeber auf seiner Position des Torwarts für die Promi-Mannschaft.

Für seine Moderationen anlässlich der Europameisterschaft 2008 bekam er den Schweizer TV-Preis in der Kategorie Star National überreicht. Zudem wurde er zum Ende des Jahres 2008 zum Schweizer Sportjournalisten des Jahres ausgezeichnet.

Einfach auf dem Bild den Trainer Murat Yakin und den Rainer Maria Salzgeber bestaunen, nicht jetzt beim Fernsehen, nein jetzt hier auf der HOMEPAGE von der Basellandschaftlichen Zeitung. Und in der Regel lesen es Leute aus der ganzen WELT, dass bei uns in Frenkendorf doch einiges läuft. Egal, ob ein Gemeinderat auf ein Spiel vom FC Basel geht oder auch das Jassen, der VOLKSSPORT in der Schweiz dann via Frenkendorf überall in die Lande geht. Viel Spass dabei.