leserbeitrag
Andreas Müller als neuer Schulpräsident

Reto Bissegger
Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Andreas Müller hat auf seiner Laufbahn, nebst den schulischen Aspekten auch die Arbeit im Journalismus und die täglichen Herausforderungen in der Privatwirtschaft am eigenen Leibe erlebt. Als ortsansässiger Unternehmer schätze ich es, wenn ein zukünftiger Schulpräsident gerade solche Erfahrungen in sein Amt mitbringt.

Als Mitglied des Kulturforums habe ich das Organisationstalent und die Kommunikationsgabe von Andreas Müller persönlich kennen- und schätzen gelernt. Auch wenn beide Kandidaten keine konkrete Führungserfahrung vorweisen können, erachte ich Andreas Müller mit seiner natürlichen Autorität und seiner offenen, kommunikativen und integrativen Art als den geeigneten Kandidaten für das Amt des Schulpräsidenten.