lions Club Lenzburg
Lions Club Lenzburg spendet 20'000 Franken

Dominik Roth
Drucken
Bild: Dominik Roth

Bild: Dominik Roth

(chm)

Anlässlich des traditionellen Spaghetti-Essens mit den ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern des Vereins Rollstuhl-Fahrdienst Region Lenzburg überreichte der Lions Club Lenzburg gleich zwei Checks über je 10'000 Franken: einerseits an den besagten Rollstuhl-Fahrdienst und andererseits an die Städtische Hilfsgesellschaft.

Jürg Schaffner, Mitglied des Lions Club Lenzburg, verwies auf das gute Resultat des diesjährigen Jazz Brunch auf Schloss Lenzburg, der jährlich am ersten Sonntag im September stattfindet. Der Reingewinn von rund 20'000 Franken geht dieses Jahr hälftig an den Verein Rollstuhl-Fahrdienst Region Lenzburg und die Städtische Hilfsgesellschaft.

Den Check für den Rollstuhl-Fahrdienst nahm dessen Präsident, Dominik Roth, entgegen. Er bedankte sich mit den Worten, dass es den Fahrdienst ohne Lions Club Lenzburg gar nicht geben würde, da er vor 20 Jahren von Lions-Club-Mitgliedern gegründet worden war und seither jährlich mit namhaften Beträgen unterstützt wird. Nur so kann der Rollstuhl-Fahrdienst seine Dienstleistungen zu moderaten Tarifen anbieten – neben dem grossen ehrenamtlichen Engagement von Vorstand und Fahrern, notabene.

Auch die Präsidentin der Städtischen Hilfsgesellschaft, Heidi Schatzmann, bedankte sich im Namen ihrer Organisation für die grosszügige Spende.

Im Anschluss an die Check-Übergaben verpflegten sich die rund 40 Vertreterinnen und Vertreter des Rollstuhl-Fahrdiensts und des Lions Clubs köstlich im Restaurant mülikafi des Alterszentrums Obere Mühle in Lenzburg.

Auf dem Foto: Christian Möhl, Past President Lions Club, Dominik Roth, Präsident Verein Rollstuhl-Fahrdienst Region Lenzburg und Lions Club, Heidi Schatzmann, Präsidentin Städtische Hilfsgesellschaft, Jürg Schaffner, Mitglied Lions Club