leserbeitrag
Interne Turnerunterhaltung des STV Hägendorf

Pascal Angst
Drucken
(chm)

Dieses Jahr wäre eine traditionelle Turnerunterhaltung auf dem Jahresprogramm gestanden. Covid-19-bedingt hat das OK im Sommer aber beschlossen, die Turnerunterhaltung nicht im gewohnten Rahmen durchzuführen, sondern eine interne Unterhaltung zu organisieren. Somit hatten alle Riegen die Möglichkeit, sich immerhin dem Publikum von Mitturner:innen zu präsentieren. Dies hat gerade auch deshalb alle gefreut, weil diesen Sommer alle Turnfeste ins Wasser fielen. So konnte auch der Verein wieder einmal zusammenkommen. Diese interne Turnerunterhaltung fand Ende November mit folgenden Darbietungen statt: Die Geräteriegen überzeugten mit einem tollen Stufenbarren- und einem Schaukelring-/Bodenprogramm. Die drei Jugendriegen wagten sich auf Weltreise, gingen zu den Cowboys und tanzten zum Song «Come together». Das Kids-Gym erfreute uns mit einer Reise durch den Dschungel. Die Damen interpretierten eine Sexy-Modenschau und die Frauen rissen die Turnerschar mit dem Tanz «Handclap» von den Stühlen. Die Aktiven mischten die bunten Reigen mit einem Speedlotto und grossartigen Preisen auf. Zwei Mädchen-Tanzgruppen zeigten ihr Können zu flotter Musik. Den Abschluss machten Marianne Tanner und Andrea Frei mit ihrer zum letzten Mal vorgetragenen graziösen Gymnastik zu zweit. Zwischen den Reigen gab es witzige Sketches und Wettbewerbe.

Um 17:00 Uhr verabschiedeten wir die Kinder und schritten zum Apéro über. Es wurde viel geplaudert und gelacht. Anschliessend gab es Curry-Geschnetzeltes und eine 20-minütige Zusammenfassung vergangener Turnerunterhaltungen von 2011 bis 2019 via Beamer. Diese kann nun auf unserer Homepage stvhaegendorf.ch angeschaut werden. Mit DJ Caduff liessen wir den tollen, kameradschaftlichen Anlass ausklingen. Es war schön, die Turnerfamilie wieder einmal so geniessen zu können. dh

Aktuelle Nachrichten