sTV Hägendorf
Herbstwanderung Frauenriege STV Hägendorf

Pascal Angst
Drucken
Teilen
Bild: Pascal Angst

Bild: Pascal Angst

(chm)

Bei schönstem Herbstwetter mit strahlendem Sonnenschein startete die Frauenriege des STV Hägendorf zum eintägigen Ausflug. Um halb acht Uhr ging`s mit dem Zug nach Aarau und mit dem Bus bis Barmelweid. Dort stärkten wir uns im Waldgasthaus, welches extra früher für uns öffnete, mit Kaffee und Gipfeli. Unter dem Motto «mer lüchte» starteten wir freudig unsere knapp vierstündige Wanderung, welche dem Jurahöhenweg entlang führte, von der Geissflue über die Froburg bis nach Hauenstein. Leuchten deshalb, weil wir mit unserer orangen Vereinsjacke auffallen und uns einige staunende Blicke garantiert sind.

Unterwegs durften alle neun Teilnehmerinnen zwei Aufgaben lösen. Alle 30 Minuten konnte nämlich der entsprechend vorbereitete Zettel gezückt werden und dort stand zum Beispiel drauf: Foto machen zum Thema «I believe I can fly». So entstand ein überaus lustiges «Filmli» mit einer mehr oder weniger geglückten Turneinlage. Die kreative Idee mit den kleinen Aufträgen, welche uns Abwechslung und kleine Pausen bescherte, stammte von zwei Turnerinnen der Jugendriege und Geräte Jugend, welche ebenfalls beim Rekognoszieren mit dabei waren.

Eine Aufgabe mussten wir noch bewältigen, welche nicht auf einen Zettel geschrieben war. Der Wanderweg führte uns nämlich durch eine Mutterkuhherde. Im Wissen, dass dies nicht ganz ungefährlich ist, durchquerten wir die Weide jedoch ohne Probleme.

Gerade noch rechtzeitig in Hauenstein angekommen, fuhr uns der Bus nach Olten. Dort gönnten wir uns, mittlerweile zu zwölft, ein feines Apéro. Bei einem gemütlichen Abendessen im Restaurant, liessen wir den wunderschönen und unterhaltsamen Wandertag ausklingen. Ein herzlicher Dank geht an die beiden Organisatorinnen Flurina und Mirjam.

rk

Aktuelle Nachrichten