leserbeitrag
GV Gewerbe KMU Gäu

Denise Bürgi
Drucken
(chm)

104. ordentliche Generalversammlung KMU & Gewerbe Gäu

Gewerbe-Lunch, Vereinsreise, RegioMäss, Herbstanlass… all dies und vieles mehr bietet der Verein KMU & Gewerbe Gäu gemäss dem attraktiven Jahresprogramm, das anlässlich der 104. GV vorgestellt wurde.

Die Eröffnung der GV durfte ein letztes Mal Markus Oegerli durchführen, bevor er nach neun Jahren das Zepter an Reto Fink von der Firma Bruno Poggio AG übergab.

Doch der Reihe nach.

Nach dem Begrüssungsapéro wurden die rund 40 Teilnehmer von Pia Stebler, Präsidentin des KGV Solothurn, und KGV-Geschäftsführer Andreas Gasche mit einem Grusswort aus dem Gewerbeverband herzlich willkommen geheissen. In einem spannenden Kurzreferat zeigte Frau Stebler auf, wie aktiv der KGV seine Mitglieder während der Coronazeit auf dem Laufenden hielt. Allein zum Betreff «Corona» wurden in den letzten zwei Jahren über 80 E-Mails versandt. So erstaunt es nicht, dass nun alle genug vom Virus haben und auf eine möglichst ruhige Zukunft blicken wollen.

Pia Stebler verdankte die gute und aktive Zusammenarbeit mit Markus Oegerli, sei dies an den Präsidentenkonferenzen, Generalversammlungen, Herbst- und/oder Infoanlässen. Pia Stebler freut sich, Markus Oegerli zum Dank für sein Engagement zu einem feinen Znacht im Kreis des Zentralvorstandes einladen zu dürfen.

Das Protokoll der letzten GV, der Jahresbericht und die von Kassier Manuel Stöckli vorgetragene Jahresrechnung sowie das Budget gaben zu keiner Diskussion Anlass. Seit der letzten GV musste der Verband 9 Austritte (1 Pensionierung und 5 Ausserkantonale) hinnehmen. Dem gegenüber stehen erfreuliche 4 Neuzugänge, sodass der Verein 145 Mitglieder zählt.

Mutationen

Nebst dem Präsidenten gab es zwei weitere Demissionen aus dem Vorstand: Vizepräsident Patrik Hug, seit 2010 im Vorstand und ab 2017 als Vize im Amt, wurde einstimmig als Ehrenmitglied gewählt. Andrea Burlet, seit 2017 im Sekretariat, wurde als Freimitglied gewählt. Den beiden gebührt ein herzliches Dankeschön für ihre Zeit und ihr Engagement. Ebenso zum Ehrenmitglied wurde selbstverständlich Markus Oegerli gewählt. Mit gleich zwei jungen Damen, Livia Studer (25 Jahre) und Ursula Wagner (22 Jahre), wurden die Abgänge neu besetzt und der neue Vorstand mit dem 41-jährigen Präsidenten mit Applaus durch die Mitglieder gewählt. Somit setzt sich der Vorstand aus Präsident Reto Fink, Livia Studer, Ursula Wagner, Manuel Stöckli, Denise Bürgi, Jean-Pierre Zarbo, Richard Wagner, Manfred Werner, Roman Berger und Thomas Bösiger zusammen. Die Konstituierung findet anlässlich der nächsten Vorstandssitzung statt.

Das vielseitige Jahresprogramm kann auf der Verbandswebsite eingesehen werden. Sehr beliebt bei den Gewerblern ist dabei der ungezwungene und knackige Gewerbe-Lunch, der alternierend bei einem Restaurantmitglied stattfindet. Dies ist auch für potenzielle Neumitglieder ein guter Anlass, den Verband zu «beschnuppern».

Nach den Schlussworten durch den Präsidenten verwöhnte uns das Restaurantteam der Sonne Niederbuchsiten charmant mit dem Abendessen.