leserbeitrag
Grosses Interesse am «Meet and Greet» der GLP Wohlen

Simon Sax
Drucken
Bild: Simon Sax
2 Bilder
Bild: Simon Sax

Bild: Simon Sax

(chm)

Wie viele Sitze will die GLP am 28. November erreichen? Was hat die bisherige Einwohnerrätin Julia Frischknecht für eine Ausbildung abgeschlossen? Wann wurde die GLP Wohlen gegründet? Diese und weitere Fragen mussten am vergangenen Freitag bei den Onlinespielen im Schlössli Wohlen beantwortet werden, um spielerisch die Einwohnerratsliste der GLP Wohlen kennen zu lernen und tolle Preise zu gewinnen.

Die Einwohnerratskandidatinnen und -kandidaten standen aber auch persönlich für Gespräche, Fragen und ein Kennenlernen zur Verfügung. Diese Gelegenheit wurde rege genutzt. Rund 70 Personen besuchten die Veranstaltung.

Simon Sax, Fraktionspräsident der GLP Wohlen und Parteipräsidentin Sandra Lehmann bedankten sich in ihrem Grusswort bei den zahlreichen Gästen für ihr Kommen und ihr Interesse. Auch wurden die wichtigsten Wahlthemen der GLP vorgestellt: Wohlen attraktiv für Mensch und Wirtschaft machen, alternative Energien fördern, Wohlen als starken Bildungsstandort erhalten, fortschrittliche und nachhaltige Mobilität fördern, sowie die Digitalisierung der Verwaltung in Wohlen.

Bei einem feinen Raclette oder einer Wurst vom Grill und einem reichhaltigen Kuchenbuffet wurde bis spät am Abend über persönliches und politisches diskutiert. Die Gewinner der Onlinespiele durften Original Angliker Weisswein mit nach Hause nehmen oder sich über einen Testtag mit einem Elektroauto freuen.

Aktuelle Nachrichten