leserbeitrag
Fachanlässe der Stiftung Kinderheim Brugg

Brigitte Felder
Drucken
(chm)

Fachanlässe 2021 der Stiftung Kinderheim Brugg

Die Stiftung Kinderheim Brugg lud im Herbst 2021 Fachpersonen zu drei Fachanlässen ein. Sie wurden jeweils in denen zur Stiftung gehörenden Institutionen Kinderheim Brugg, Stift Olsberg und Familynetwork Zofingen durchgeführt. Der dritte und letzte Fachanlass in diesem Jahr fand am
18. November 2021 in der Institution Familynetwork, mit dem Schwerpunktthema «Interkulturelle Herausforderungen» statt. Der Geschäftsleiter der Stiftung Kinderheim Brugg, Rolf von Moos, eröffnete die Veranstaltung und stellte die Stiftung mit ihren rund 200 Betreuungsplätzen vor. Die Teilnehmenden lernten die Gesamtangebotspalette und die Rolle der Kontaktstelle Stiftung Kinderheim Brugg kennen. Die Kontaktstelle ist eine zentrale Anlaufstelle für Fachpersonen, die einen Fall von der Anfrage bis zur Platzierung betreut. Anschliessend erläuterte der Institutionsleiter Beat Bachmann die Angebote von Familynetwork im Detail. Familynetwork ist in den Bereichen Pflegekinderwesen und Familienhilfe tätig und bietet auch Weiterbildungen für Pflegeeltern, Eltern, Fachpersonen und Interessierte an. Zum Schwerpunktthema «Interkulturelle Herausforderungen» vermittelte Frau Dorothea Diallo, M.A. in Interkultureller Kommunikation und Management fachliches Hintergrundwissen und hilfreiches Vorgehen im Umgang mit dem Spannungsfeld Interkulturell. Die Entstehung von kulturell bedingten Missverständnissen und die Erfahrungen von Familynetwork bei der Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in Pflegefamilien waren ein spannendes Thema. Der Anlass bot für die Teilnehmenden auch die Möglichkeit, wieder einmal mit Fachkolleginnen und Fachkollegen zu «netzwerken». Auch für 2022 plant die Stiftung Kinderheim Brugg ähnliche Veranstaltungen.

stiftungkinderheimbrugg.ch – kontaktstellestkh.ch

Aktuelle Nachrichten