yetnet Fernsehgenossenschaft Obergösgen
43. Generalversammlung der Yetnet Fernsehgenossenschaft Obergösgen – mit 10% FTTH Anteil gehen wir motiviert in die Zukunft

Hugo Straumann
Drucken
Bild: Hugo Straumann

Bild: Hugo Straumann

(chm)

Endlich, nach zweimaligen coronabedingten schriftlichen Generalversammlungen, konnte am Donnerstag, 5. Mai 2022 wieder eine ordentliche GV der Yetnet Fernsehgenossenschaft Obergösgen (YFGO) stattfinden. Der Präsident, Hugo Straumann, durfte im Landgasthof Kreuz in Obergösgen gegen 50 Mitglieder begrüssen und ging auf die Themen ein, welche die Genossenschaft im letzten Jahr beschäftigten. Die Strategie, auf FTTH (Fibre to the Home) zu setzen, geht auf und ist begehrt. Im Moment sind erfreulich viele Anfragen vorhanden, mehr als ausgebaut werden können. Von den rund 680 aktiven Teilnehmeranschlüssen betreiben wir bereits knapp 10% über FTTH und es werden auch dieses Jahr wieder einige dazukommen. Sorgen bereitet uns der ungleiche und manchmal unfaire Werbeeinsatz im Kommunikationsumfeld. Insbesondere wenn dann noch die regionale Zeitung (OT) Yetnet oder Quickline nicht zu kennen scheinen. Mit der in den letzten Tagen publizierten Vergleichstabelle der Anbieter könnten wir bei den Günstigsten sicher mithalten.

Finanziell kann die YFGO nach mehrjährigen schwierigen Zeiten zum zweiten Jahr wieder positive Zahlen vermelden. Das ist wichtig, um das Netz leistungsfähig zu erhalten, bzw. auf optimale Technologien ausbauen zu können. Selbstverständlich streben wir dazu auch Kooperationen an, welche für die Gemeinde Obergösgen die möglichst beste Kommunikationsversorgung liefern kann.

Nach vierjähriger Amtsperiode waren an dieser GV wieder Wahlen fällig. Der bestehende Vorstand wurde einstimmig für eine weitere Amtszeit bestätigt: Hugo Straumann, Präsident – Kilian Hasanow, Vize-Präsident – Roland Biedermann, Kassier – Margot Binder, Aktuarin – Agnes Hüsler und Roger Weishaupt. Mit der richtigen Strategie auf die moderne FTTH Technik zu setzen sind wir sehr damit beschäftigt die verschiedenen Anfragen und Projekte umzusetzen. Quickline liefert modernste Kommunikation über unsere Glas- und Kabelanschlüsse in die Obergösger Wohnungen. Damit sind wir nicht nur preislich sehr konkurrenzfähig. Bei Fragen steht der Yetnet Kundendienst oder wir (yfgo@yetnet.ch) zur Verfügung. Mit dem Yetnet Shop in Schönenwerd bieten wir aber auch eine optimale Unterstützung für alle Belange. Es ist sehr empfehlenswert, sich dort persönlich beraten zu lassen und sich seine individuell beste Lösung zusammenstellen zu lassen.

Nach angeregter Diskussion über die Zukunft der YFGO, Yetnet und Quickline bedankt sich Hugo Straumann für die gute Zusammenarbeit im Vorstand, bei WD Comtec AG, bei der Revisionsstelle Acta Treuhand AG, beim Rest. Kreuz für das vorzügliche Nachtessen und selbstverständlich bei allen Genossenschaftsmitgliedern welche die YFGO überhaupt möglich machen.

Hugo Straumann, Präsident

Aktuelle Nachrichten