Leserbeitrag
Nach dem Konzert, ist vor dem Konzert

Marcel Siegrist
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Trotz schönstem Herbstwetter und gleichzeitigem Gospelchorkonzert in der ref. Kirche in Oberentfelden war das Kirchenkonzert vom Jodlerklub Aarau in der Kath. Kirche in Oberentfelden stark besucht und ein voller Erfolg.

Der Jodlerklub Aarau trug unter der fachkompetenten Dirigentin Erika Wild, Oberhasli, einen bunten Liederstrauss aus der umfangreichen Jodlerliteratur vor. Als Gastformation war dieses Jahr der Jodlerklub Alphüsli Dübendorf dabei, welcher ebenfalls unter der Leitung von Erika Wild steht. Aus deren Reihen die Besucher auch in den Genuss von einem Duett und Terzett Vortrag kamen. Als Auflockerung zwischen den Liedvorträgen spielte das Schwyzerörgeli-Quartett Kolibri einige lüpfige Melodien. Die Jodlerin Liliane Bapst las zum abwechslungsreichen Programm wie gewohnt einige berndeutsche Kurzgeschichten vor. Den Zuhörern gefiel es so gut, dass von jeder Formation eine Zugabe verlangt wurde. Nach dem Konzert lud der Jodlerklub zu einem Apero im Untergeschoss der Kirche ein.

Am Pfingstsonntag, 15. Mai 2016, feiert der Jodlerklub Aarau sein 85-jähriges Bestehen mit einem grossen Jubiläumskonzert in der Kath. Kirche in Aarau unter dem Motto „Perlen des Jodelgesanges“. Nebst dem Jubilar werden zu diesem Konzert der Jodlerklub Herisau-Säge, der Jodlerklub Hasle-Rüegsau, das Jodlerterzett Weber, Fend, Studer und das Schwyzerörgeli-Quartett "Signouergiele" eingeladen. Diese Formationen bieten auch Gewähr dem Konzert eine besondere Note zu verleihen. Nach wie vor werden beim Jodlerklub Aarau dringend Sänger gesucht um die Stimmregister zu verstärken. Nach dem erfolgreichen Kirchenkonzert werden nun die Proben für das Jubiläumskonzert beginnen. Eine Gelegenheit für Wiedereinsteiger oder neue Sänger sich im Klub zu integrieren, um bereits am Jubiläumsanlass in den Reihen des Jodlerklubs Aarau zu stehen. Die Proben finden jeweils am Donnerstagabend von 19.30 bis 21.30 Uhr im Gönhardschulhaus Aarau statt.