Leserbeitrag
Musikgesellschaft Koblenz: Nach 25 Jahren am Eidg. Musikfest

Nach 25 Jahren am Eidg. Musikfest

Marcel Siegrist
Drucken

Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Vor 25 Jahren nahm die Musikgesellschaft Koblenz letztmals an einem Eidgenössischen Musikfest teil. Unter der musikalischen Leitung ihres Ehrendirigenten, Helmut Lerf, konzertierte die MGK 1986 erfolgreich am Eidgenössischen in Winterthur. Nach einem 1⁄4 Jahrhundert ist es den Koblenzer Musikanten nun endlich wieder möglich, an diesem Grossanlass teilzunehmen. Die Vorfreude ist entsprechend riesig. Am vergangenen Montag durfte das Korps unter der Leitung ihres engagierten Dirigenten, Guido Staudacher, ihre Vorträge am Vorbereitungskonzert in Kleindöttingen vortragen. Das Spielen vor anderen Vereinen und dem zahlreichen Publikum war ein besonderes Erlebnis und eine gute Vorbereitung für den Wettkampftag.

„Noch drei Proben bis St.Gallen"

Noch bleiben dem Dirigenten und dem Korps einige Probestunden zur Optimierung für das Selbstwahl-, das Aufgabenstück sowie den Marschmusikvortrag. Guido Staudacher versteht es bestens, „seine Frauen und Mannen" zu motivieren und zu Höchstleistungen anzuspornen. Der Teamgeist könnte besser nicht sein und gemäss seinen Aussagen stimmt der „musikalische Fahrplan". Sofern das Korps am So. 19.Juni alles erlernte umsetzen kann, darf man auf einen tollen Expertenbericht gespannt sein. Gestartet wird um 10.16 Uhr mit dem Marschmusikvortrag. Ab 13.30 Uhr sind die Konzertvorträge in der Lokremise an der Reihe. 100 %-ige Konzentration entscheiden dann über das Resultat. Die Koblenzer sind bereits sehr gespannt und werden alles daran setzen, ein Topresultat zu erzielen.

Rückkehr nach Koblenz

Um ca. 19.30 Uhr folgt der Einmarsch ins Dorf. Wie an einem Eidgenössischen üblich wird der teilnehmende Verein von Vereinsdelegationen empfangen. Diesmal sind es die Bläser selber, welche sich über einen grossen Empfang freuen dürfen. Beim Restaurant Blume wird das „Grossereignis St. Gallen" mit einen tollen Ausklang gefeiert. Die MG Koblenz freut sich auf viele schöne Begegnungen, die den Sonntag, 19.Juni sicher unvergesslich machen. (skk)

Aktuelle Nachrichten