Leserbeitrag
Männerriege auf Zweitages-Wanderung

Mike Brotschi
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Was für die jungen Turnerabteilungen des Turnvereins Grenchen das Trainingslager ist, bedeutet für die älteren „Männerriegeler“ die Zweitages-Wanderung, welche seit vier Jahren durchgeführt wird. In diesem Jahr war Wynigen der Ausgangspunkt und auch das Ziel der Wanderung. Zehn Wandergenossen nahmen den Weg unter die Füsse. Richtung Gänterli, Winigholz, Hirserewald nach Bickigen. Kurz vor dem Wiler Hueb stärkte man sich mit Mitgetragenem aus dem Rucksack. War der Rucksack wiederum gepackt, trat die Wander-Crew einen Zwischenspurt zum höchstgelegenem Punkt an. Es war das Restaurant Hirschen im Kaltacker. Von da an ging es ausschliesslich abwärts Richtung Guetisberg und Wyler, ins Hotel Linde, wo auch übernachtet wurde. Am folgenden Morgen, Samstag den 12.Oktober, galt es den Bus nach Riedtwil nicht zu verpassen. Nach den paar Minuten im Bus konnte das Mutzbachfall-Abenteuer gestartet werden. Nur etwas Nebel schob sich vor die Sonne, was die Stimmung nicht trüben konnte. Weiter auf Schusters Rappen, mit integriertem Picknick oberhalb Ackerli, steuerte Reiseleiter Alex, Richtung Wynigen. Die Tische im Gartenrestaurant Linde wurden dann schnell in Beschlag genommen, um nach vollbrachter Leistung glücklich und zufrieden, das Blonde zu heben.