Leserbeitrag
Kwela Kwela: Ein afrikanisches Märchen begeistert durch Musik, Rhythmus und viel Atmosphä

Pierre Meier
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
8 Bilder
DSCF1081.JPG
DSCF1045.JPG
DSCF1153.JPG
DSCF1158.JPG
DSCF1177.JPG
DSCF1163.JPG
DSCF1191.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

Die Oberkulmer Primarschüler der 3. und 4. Klassen bereiteten sich in einer Projektwoche intensiv auf die Aufführung des afrikanischen Musicals Kwela Kwela vor. Einfache, effektvolle Kostüme und ein paar wenige Kulissenelemente und Requisiten zauberten eine stimmungsvolle Atmosphäre herbei. Die Hauptakteure des Musiktheaters waren afrikanische Tierarten, welche um Wasserquellen kämpfen mussten. Dank Solidarität und mit witzigen Dialogen und fröhlichem Gesang gelang es den amüsanten Tierfiguren, die nächtlichen Geister, die immer wieder für Wassermangel sorgten, zu bekehren.

Die jungen Akteure inszenierten das Märchen mit bühnenwirksamen Musik- und Tanzeinlagen. Die Begeisterung und die Spielfreude der Kinder steckten die zahlreichen Besucher förmlich an. Ein grosses Kompliment gebührt nicht nur den drei Oberkulmer Schulklassen, sondern auch ihren engagierten Klassenlehrpersonen Larissa Elsasser, Fabienne Müller, Simone Gerber, Simone Wehrli und Linus Friedli sowie den Fachlehrinnen Gabi Baumann und Sandra Müller, die für die Kulissen und Kostüme verantwortlich waren. Ein Dank geht auch an Hauswart Geri Maurer, der mit geschickter Beleuchtungsführung die Aufführung ins rechte Licht rückte sowie an die Assistentinnen Sandra Hauri und Eveline Hunziker, welche die Kinder bei der Aufführung coachten.

Pierre Meier, Schulleitung

Aktuelle Nachrichten