Leserbeitrag
Jugendmusik Härkingen-Neuendorf am Kantonalen Jugendmusikfest Grenchen

Karin Ghilardelli
Drucken

Die Jugendmusik Härkigen-Neuendorf hat sich für das alle 5 Jahre stattfindende Kantonale Jugendmusikfest in Grenchen angemeldet. Unter der Leitung von Andreas Moser wurden dafür die Stücke Red Rock March, Swiss Mountain Village und Coco Nut Song einstudiert. Die Formation startete in der Kategorie Harmonie Unterstufe und wurde von drei Experten bewertet. Das Korps durfte nur aus Jugendlichen bis 22 Jahre sowie drei älteren Mitspielern gebildet werden. Paul Zeltner führte uns mit seinem Car nach Grenchen, wo wir gemäss Festführer um 11.30 Uhr zum Empfang erscheinen sollten. Leider wurden nur die Ehrengäste empfangen und die jungen Musikantinnen und Musikanten gingen vergessen. Schade. Nichts destotrotz war der erste Punkt das Mittagessen, welches wir gemeinsam in der Turnhalle geniessen konnten. Im Anschluss ging es zur Vorprobe ins Einspiellokal, damit man gut vorbereitet den eigentlichen Auftritt in Angriff nehmen konnte. Die Aufführung fand im Parktheater Grenchen statt. Nach einer gelungenen, schönen Darbietung waren die Jungs und Mädchen frei, bevor der Gesamtchor angesagt war. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern wurde der Solothurner Marsch sowie Forever Young gespielt. Dirigiert wurden die beiden Stücke durch "unseren" musikalischen Leiter Andreas Moser. Die anschliessende Siegerehrung nahmen die zuständigen Personen des Kantonalen Musikverbandes vor. Die Jugendmusik Härkingen-Neuendorf erreichte mit 45 Punkten den 5. Schlussrang. In Anbetracht der geringen Punkteunterschiede zu den vorangehenden Rängen und der geleisteten Probenarbeit können wir mit diesem Platz sicher zufrieden sein. Die guten Kritiken, welche wir in schriftlicher Form entgegennehmen durften, zeigen uns, dass die Jumu auf dem richtigen Weg ist, sich aber nicht ausruhen darf. Weiter so!

Den nächsten Auftritt bestreiten die jungen Musikanten am Samstag, 10. Juni 2017, 17.00 Uhr am Fabrikkonzert in Neuendorf gemeinsam mit der Musikgesellschaft Frohsinn Neuendorf.

von Karin Ghilardelli

Aktuelle Nachrichten