Leserbeitrag
Hausbrand Reinach: "Jeder Batzen zählt"!

René Kunz
Drucken

Am 28. Dezember wurde in Reinach ein Haus durch einen Brand vollständig zerstört und ist nicht mehr bewohnbar. Beim Brand in ihrem Haus hat die vierköpfige Familie Hab und Gut verloren und steht vor dem Nichts. Bei dieser brandgeschädigten Familie muss der Schock über die Schäden und Verluste gewaltig sein. Zukunftspläne wurden auf einen Schlag vernichtet!

Kurz nach dem Brand ist erfreulicherweise eine Welle der Hilfsbereitschaft für die sicherlich traumatisierte Familie angerollt. Ein Dankeschön gehört unter anderem dem Gemeinderat Reinach, welcher ohne langes Hin und Her ein Spendenkonto „Soforthilfe Brandfall Reinach“ eröffnet hat. Schenken wir dieser vierköpfigen Familie mit einer Spende etwas Zukunftshoffnung. Geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger: „Jeder Batzen zählt“! Die Angaben für das Spendenkonto sind auch auf der Homepage der Gemeinde Reinach.