Leserbeitrag
GV bei der SVP - Zuwachs im Vorstand und interessante Podiumsdiskussion

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Grossrat Jean-Pierre Gallati, Nationrat Hansjörg Knecht, Peter Tanner, Präsident Claudio Müller, Guido Baumgartner, Manon Keusch (neu), Grossrätin Nicole Müller-Boder, Victor Bachmann, Patrick Fischer (neu), nicht auf dem Bild Luigi Stragapede (neu) (v.l.).

Grossrat Jean-Pierre Gallati, Nationrat Hansjörg Knecht, Peter Tanner, Präsident Claudio Müller, Guido Baumgartner, Manon Keusch (neu), Grossrätin Nicole Müller-Boder, Victor Bachmann, Patrick Fischer (neu), nicht auf dem Bild Luigi Stragapede (neu) (v.l.).

Am letzten Donnerstag, dem 28. März fand im Restaurant Bijou die ordentliche Generalversammlung der SVP der Stadt Bremgarten statt. Erfreulicherweise kann der Vorstand mit drei neuen Mitgliedern Manon Keusch, Patrick Fischer und Luigi Stragapede erweitert werden. Dadurch sind in der Ortspartei neue Impulse und Aktivitäten zu erwarten. Aufgrund diverser Massnahmen im 2018 war auch das Mitgliederwachstum sehr positiv verlaufen. Eine Änderung im Beitragswesen, welche ältere Mitglieder entlasten wird, wurde einstimmig angenommen.

Entsprechend geehrt wurde der Hauspatron Roger Nauer, der nach langjährigem, aktivem Engagement aus dem Vorstand zurücktreten wird.

Im Anschluss an die Generalversammlung konnten die zahlreich anwesenden Mitglieder und Gäste einer sehr spannenden und informativen Podiumsdiskussion unter der Leitung von Altgrossrat Erwin Meier zuhören. Während Nationalrat Hansjörg Knecht, Ständeratskandidat, mit Informationen und Wissen über das EU-Rahmenabkommen sowie diverse Steuergesetzänderungen aus Bundesbern informierte, konterten die beiden Grossräte und Nationalratskandidaten Nicole Müller-Boder und Jean-Pierre Gallati mit Aktualitäten aus dem Grossen Rat. Auch unliebsame Themen wie die steigenden Gesundheitskosten, die stetig wachsenden Sozialausgaben und die Verschleierung von Delikten in Asylunterkünften wurden explizit angesprochen und klare Abhilfemassnahmen präsentiert. Den Umweltsorgen, die en vogue sind, werde mit geerdeten Massnahmen begegnet, jedoch ohne Panik und Hysterie. Den aufmerksamen Zuhörern wurden viele Neuigkeiten mit zum Teil überraschenden Fakten und Zahlen präsentiert. Um den drei Kandidaten auf den Zahn zu fühlen, wurde die anschliessende Fragerunde intensiv genutzt, auch um sich so ein Bild für die NR/SR-Wahlen vom kommenden Herbst zu machen.

Nach Abschluss dieser intensiven und lehrreichen Diskussion konnte der Präsident Claudio Müller, sichtlich zufrieden, den Abend abschliessen und auf kommende Aktivitäten wie die etablierte Maitagung am 10. Mai im Casino Wohlen und den jeweils am letzten Donnerstag im Monat stattfindenden Parteihöck vom 25. April im Restaurant Bijou hinweisen.

SVP Stadt Bremgarten

Aktuelle Nachrichten