Leserbeitrag
Frauenriege Wittnau auf Vereinsreise

Kaethi Suter
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Regenjacke an, Regenjacke ab, wurde leider zum Motto der diesjährigen FR-Reise. Mit Zug und Standseilbahn fuhren die Frauen nach Braunwald. Auf der 1-stündigen Wanderung nach Nussbühl zur Mittagsrast wurden Regenjacke und Schirm zum ersten Mal benutzt. Leider kam das Schlechtwetter-Programm zum Einsatz und die Wanderung in den Urnerboden musste abgesagt werden. Mit Bahn und Postauto kamen die Frauen, wieder bei Regen, im Gasthaus Urnerboden an. Die Verena-Chilbi bot einiges zur Abendunterhaltung bei. Ländlermusik, Jodlerchor, eine Bar mit DJ, für jeden Geschmack war etwas dabei.

Am Sonntag führte die Reise mit dem Postauto über den Klausenpass nach Flüelen weiter. Der Chauffeur hatte auch noch eine Reiseleiterfunktion und erzählte ein paar interessante Sachen zur Landschaft und örtlichen Begebenheiten.

In Flüelen angekommen, führte die Wanderung auf dem Weg der Schweiz, durch das schöne Naturschutzgebiet, nach Isleten. Nach dem Mittagessen in Isleten, nahmen ein Teil der Frauen noch die letzte Etappe unter die Füsse und marschierten tapfer bis nach Bauen. Die anderen machten eine grössere Verschnaufpause im Restaurant und fuhren mit dem Schiff via Bauen, Zustieg der Wanderinnen, bis nach Luzern (ohne Regen!). Obwohl alle langsam müde wurden, war die gute Stimmung bis nach Hause da.

Die Frauen bedanken sich bei Martha Liechti für die tiptope Organisation der sehr schönen Rundreise.