Leserbeitrag
Filmnachmittag der Jubla Biberist vom 10. Dez. 2016

Drucken

Wir verbrachten den Nachmittag in einer wunderschönen weihnachtlichen Atmosphäre im Pfarreiheim. Bei Popcorn, Nüssen, Ice Tea und warmem Punch genossen wir den lustigen Nachmittag und freuten uns über die grosse Beteiligung. Der Film den wir schauten handelt von einem Knaben, welcher von seinen Eltern zu Hause vergessen wurde und die Festtage alleine verbringen musste. Er war aber doch nicht ganz alleine, denn zwei Einbrecher wollten das Haus ausräumen. So entstanden lustige Situationen zwischen den etwas ungeschickten Einbrechern und dem schlauen Knaben, welcher immer wieder Fallen für die Einbrecher stellte. Wir lernten von diesem Film, dass Alleinsein nicht immer nur Spass macht, sondern auch gefährlich werden kann.

Für den nächsten Jubla- Anlass am Samstag 14. Januar 2017 ist Schlittschuhfahren angesagt und es würde uns Leiter riesig freuen, wenn wieder so viele Kinder mitmachen würden.

Gloria Scheidegger