Leserbeitrag
FDP Team Spreitenbach ist in Form

Das Team der FDP Spreitenbach ist bereit, in die Pedalen zu treten. Mit Gemeindeammann Josi Bütler am Lenker und einem guten Teamgeist gehen die Kandidatinnen und Kandidaten motiviert ins Rennen zu den Gesamterneuerungswahlen vom 27. September.

Marcel Siegrist
Drucken

Neben Josi Bütler stellt sich die erfahrene Präsidentin der Schulpflege, Doris Schmid-Hofer, ebenfalls zur Wahl in den Gemeinderat. Gleichzeitig stellt sie sich auch wieder für die Schulpflege zur Verfügung. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass der Informationsfluss zwischen Gemeinderat und Schule erheblich verbessert werden konnte, indem der zurücktretende Gemeinderat Fredy Nüesch gleichzeitig Mitglied der Schulpflege war. Diese gewonnenen Synergien gilt es gerade in der undurchsichtigen und schwierigen Umbruchphase der Schule Aargau zum Wohle der Schule und der Gemeinde zu nutzen.

In der Finanzkommission (Fiko) treten alle drei Mitglieder der FDP nicht mehr zur Wiederwahl an: Rahel Gsell (Wegzug), Robert Puorger (12 Jahre Fiko) und der Präsident der Kommission, Valentin Schmid (berufliche Prioritäten), haben von einer erneuten Kandidatur abgesehen. Die FDP bedankt sich für den geleisteten Einsatz zum Wohle unserer Gemeinde. Mit dem Parteipräsidenten Alexander Betschart und Sandro Mannini treten zwei versierte Nachfolger an. Für die Geschäftsprüfungskommission stellen sich die bisherigen Mitglieder Reto Juchli (Vizepräsident GPK) und Björn Wertli wieder zur Verfügung. Für die Steuerkommission werden die bisherigen Mitglieder Stefan Meier (Präsident Steuerkommission) und Robert Keller portiert. Martin Cabalzar (neu) möchter gerne sein Wissen und seine Erfahrung als Geschäftsführers eines KMU-Betriebs und als Familienvater in die Schulpflege einbringen.

Die FDP ist in der glücklichen Lagen, den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern diese kompetente Crew zur Wahl stellen zu können und bittet um Unterstützung.

FDP