Leserbeitrag
51. Landfrauen GV Frick/Oeschgen

Monika Hauswirth
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
51. Landfrauen GV Frick/Oeschgen Wiederum fand die Mohrenkopfverlosung viel Anklang, auch beim neuen Vorstandsmitglied Katrin Mettler (rechts)
51. Landfrauen GV Frick/Oeschgen Der Vorstand (v.l.n.r.) Sibylle Koch, Claudia Bugmann, Rosi Küng, Anna Weihersmüller und Karin Aeschbacher an der 51. Landfrauen GV.

Bilder zum Leserbeitrag

Viele Vereinsmitglieder tagten zur 51. Landfrauen-Generalversammlung Frick/Oeschgen zum ersten Mal im Altersheim Frick. Nach einem feinen Abendessen und nachdem das Protokoll und die Jahresrechnung einstimmig gutgeheissen wurden, berichtete Rosi Küng aus dem vergangenen Vereinsjahr und gab für das kommende Jahr wiederum ein vielseitiges Programm bekannt. Unter anderem wurde die Mithilfe im „Orchideenkafi“ in der Gärtnerei Stöckli, der Pausenmilch oder an der AMA in Aarau verdankt. Ein ganz besonderer Dank ging an die Vorstandsmitglieder für ihren wertvollen Einsatz, aber auch an alle Landfrauen, die stetig in irgendeiner Form an das vielfältige Vereinsleben beitragen.

Die Versammlung wurde genutzt um vier junge Neumitglieder im Verein herzlich willkommen zu heissen. Zudem wurden Claudia Bugmann und Sibylle Koch, nachdem sie elf und zehn Jahre ihre wertvollen Dienste leisteten, aus dem Vorstand verabschiedet. Die Präsidentin bedauert und versteht deren Rücktritt und verdankte deren geschätzten Einsatz. Neu konnten Katrin Mettler aus Frick und Monika Hauswirth aus Oeschgen in den Vorstand gewählt werden.

Nachdem noch verschiedene Termine bekannt gegeben wurden, konnte die beliebte Mohrenkopftombola eröffnet werden.

Aktuelle Nachrichten