Leserbeitrag
20. GV der Schachsenioren Aargau

Marcel Siegrist
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Schachsenioren Aargau ist ein Verein mit Sitz in Aarau, der Senioren und Seniorinnen die Möglichkeit bietet, Schach zu spielen und daneben gute Kameradschaft zu pflegen.

Am 8. April 2015 konnte Vereinspräsident Walter Bugmann an der 20.Generalversammlung 30 anwesende Mitglieder im Vereinslokal Dietiker in Suhr begrüssen. In seinem Jahresbericht hielt er Rückschau auf ein wiederum erfolgreiches Vereinsjahr. Dazu beigetragen haben die hohen Teilnehmerzahlen an den Turnieren und die geselligen Anlässe. Neben den Schachevents fanden auch Jass-Nachmittage statt. Der Spielleiter Walter Brandenberger nahm das Rangverlesen und die Preisübergaben vor. Vereinsmeister wurde Mohammed Nikzad. In der Kategorie B siegte nach einem sehr spannenden Wettkampf, der erst in der letzten Runde entschieden wurde, Albert Wüthrich. Nachdem auch Heinz Linder Livio Mazzoni als Cup- und Ueli Eggenberger als Handicap-Sieger geehrt hatte, präsentierte der Kassier Hans Eichenberge die Jahresrechnung 2014 und das Budget 2015, beide wurden einstimmig genehmigt. Für den zurückgetretenen Aktuar Herbert Otto wurde Toni Kramer neu in den Vorstand gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Funktionen bestätigt. Weil die finanzielle Situation des Vereins nach wie vor gut ist, konnte der Mitgliederbeitrag bei 60 Franken belassen werden. Der Vereinsausflug, schon zur Tradition geworden, führte dieses Mal zu den Flusskraftwerken Oberhasli, die sich tief im Berg unter dem Grimselsee befinden, und wo neben den grossen Turbinen auch in einer Kluft riesige Bergkristalle bestaunt werden konnten, die es wohl kaum anderswo in dieser Form gibt. Anschliessend an die Besichtigung folgte im Bären in Guttannen das gemütliche Beisammensein mit einem Essen, offeriert zu Lasten der Vereinskasse.

Mehr Informationen zu den Schachsenioren Aargau sind zu finden unter www.ssvag.ch

von Herbert Otto, Unterkulm