Leserbeitrag
140. Generalversammlung des Feldschützenverein Birmensdorf

Jakob Bucher
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Am 13. Februar konnte Ehrenpräsident Werner Hedinger als aktiver Vereinspräsident in der Schützenstube Bergermoos 30 Vereinsmitglieder zur Behandlung der anstehenden Geschäfte begrüssen.

Nebst den sich jährlich wiederholenden Traktanden standen einige zusätzliche zur Behandlung an.

Die Jahresrechnung 2014 ergab einen Ausgabenüberschuss von Fr. 536.85.

Die Wiederwahl des Vorstandes bestätigte Werner Hedinger, Hanspeter Indergand, Karl Besier, Ueli Blaser und Thomas Vogler in ihren Ämtern.

Das nächste Zürcher Kantonalschützenfest wird im Jahr 2018 im Limmattal ausgetragen. Der FSV Birmensdorf ist Mitglied des Trägervereins ZHKSF 2018 und beteiligt sich mit einer Kapitaleinlage von Fr. 2‘000.--. Vorgesehen ist, dass auf der Schiessanlage Bergermoos 300 Meter und 50m Kleinkaliber geschossen wird. Als Platzchef Bergermoos wird Hanspeter Indergand gewählt. Als OK-Festkassier hat sich Heinz Nydegger zur Verfügung gestellt. Mit-Initiant „Pro ZHKSF 2018“ war auch unser Mitglied Richard Hablützel. Werner Hedinger wird eine weitere leitende Festfunktion bekleiden.

Letztmals 2000 waren für mindestens 15-jährige Vorstands- oder Schützen-meistertätigkeit im Verein Ehrenmitglieder ernannt worden. So war es an der Zeit, die ehrenamtliche Tätigkeit von 6 Schützenkollegen zu würdigen, die im Bild festgehalten sind.

Das Feldschiessen 2014 im Bergermoos war auf beiden Distanzen 50 und 300m für die Birmensdorfer Schützen ein voller Erfolg, so soll für das diesjährige, am 5., 6. und 7. Juni 2015 von allen Mitgliedern in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis geworben werden. Das Mitmachen wird nebst Gratismunition mit einer Wurst mit Brot belohnt.

Nebst der Teilnahme am Eidgen. Schützenfest im Walliser Raron wird der Verein dieses Jahr an weiteren 11 Schiessanlässen auf 50 Meter und 13 auf 300 Meter mit den Aktivschützen mitmachen. von Jakob Bucher

Aktuelle Nachrichten